1
2

Aktuelles aus der Staatsgalerie

Meister der Erbach’schen Tafeln, Apokalypse des Johannes (Detail), um 1330/40, Staatsgalerie Stuttgart
Neues zu unseren Apokalypse-Tafeln

Zwei Hauptwerke unserer Sammlung waren in den letzten Monaten Gegenstand eines interdisziplinären Forschungsprojekts: die »Stuttgarter Apokalypse-Tafeln«, die um 1332 / 34 in Neapel geschaffen wurden.

Die Ergebnisse der Forschungen werden in dem Band »Die Stuttgarter Apokalypse-Tafeln«, der im März erscheint und für 19,90 € im Museumsshop erworben werden kann (Buchhandelspreis 28,00 €), veröffentlicht.

Tagung

Am 20.4.2018, 10.00–17.00 Uhr findet außerdem eine öffentliche Tagung zu den »Stuttgarter Apokalypse-Tafeln« statt. Renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland beteiligen sich mit zahlreichen Beiträgen. 

Programm

Mehr erfahren

Preisverleihung Zauberhaft in der Staatsgalerie, Staatsgalerie Stuttgart
»Zauberhaft« in der Staatsgalerie

»Zauberhaft« - So heißt der Kreativ-Wettbewerb, den die ­L-Bank jedes Jahr veranstaltet. Es ist ein Wettbewerb speziell für Förderschüler. Dieses Jahr findet der Wettbewerb wieder mit der Staatsgalerie statt und widmet sich der großen Sonderausstellung »Der Meister von Meßkirch«. Unter dem Motto »Reise in ein fremdes Land«, hatten die Förderschulklassen die Gelegenheit, Erlebnisse, Erinnerungen und Gedanken in zauberhaften Werken zu erzählen. Es entstanden sehr vielseitige und kreative Arbeiten in unterschiedlichen Kunstformen wie Malerei, Fotografie, Collagen, Videos und kleinen Geschichten. 32 Schulen mit 400 Kindern machten mit und kamen heute morgen zur großen Abschlussfeier bei uns zusammen. Ministerin Frau Dr. Eisenmann, Frau Breuninger von der L-Bank und unsere Direktorin Frau Dr. Lange lobten die jungen Künstler.

Mehr unter: www.zauberhaft-bw.de

Mehr erfahren

Highlights

nach oben