Blick in das Schauatelier Wüstenrot, die beiden Restauratorinnen betrachten ein Werk von Carpaccio mit digitalen Geräten.

Vittore Carpaccio

»Disputation des heiligen Thomas von Aquin mit den Heiligen Markus und Ludwig von Toulouse«

Ein neues Projekt ist in unser Schauatelier Wüstenrot Stiftung gezogen: Das Altarbild »Disputation des heiligen Thomas von Aquin mit den Heiligen Markus und Ludwig von Toulouse« von Vittore Carpaccio wird dort ein Jahr lang von den beiden Dipl.-Restauratorinnen Antoaneta Ferres und Hanna Gräbeldinger kunsttechnologisch untersucht und restauriert.

Die Tafel entstand 1507 für den Thomasaltar der Dominikanerkirche San Pietro Martire auf Murano und gehört zu den Meisterwerken der Sammlung »Barbini-Breganze«, die König Wilhelm I. 1852 in Venedig erwarb. Die Restaurierungsmaßnahmen dienen dem Erhalt dieses bedeutenden Werks, das über die Jahrhunderte unterschiedliche Schäden erlitten hat. Die Untersuchungsergebnisse sollen zudem Informationen zu historischen Materialien und Techniken der venezianischen Malerei liefern.

Besuchen Sie unser Schauatelier und erleben Sie Restaurierung live - jeden Mittwoch bei kostenlosem Eintritt in unsere Sammlung!

Film zur Restaurierung

Erfahren Sie mehr über das Restaurierungsprojekt in unserem Film:

Die Restaurierung wurde ermöglicht von der

Bild
wstenrot