Neuerwerbungen 2021

Maxine Helfman

Fotoserien, 2012-2014

Maxine Helfman, Eilsel (aus der Reihe »Historical Correction«), 2012, Staatsgalerie Stuttgart © Foto: Maxine Helfman
Maxine Helfman, Eilsel (aus der Reihe »Historical Correction«), 2012, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman

Maxine Helfman (*1953), hierzulande noch vergleichsweise unbekannt, wurde in den USA bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und ist mit ihren Fotografien in den Sammlungen des Santa Barbara Museums of Art und des Museums of Fine Art in Houston vertreten. Helfman, die amerikanische Maler wie Kehinde Wiley und Titus Kaphar oder die Medienkünstlerin Carrie Mae Weems als Vorbilder nennt, war zunächst jahrelang als Stylistin und Art Direktorin tätig, bevor sie sich das Fotografieren selbst beibrachte. Seit 2012 beschäftigt sie sich in ihrer Arbeit vornehmlich mit zeitgenössischen sozialen Themen, sowie Fragen nach Herkunft und Identität. Ihre Porträt-Serien sind dabei vielfach von historischen Vorbildern inspiriert.

Anlässlich der Ausstellung »Becoming Famous. Peter Paul Rubens«, die durch eine Auswahl zeitgenössischer fotografischer Positionen ergänzt wurde, hat Maxine Helfman der Staatsgalerie zehn Fotografien aus den Serien »Historical Correction« (2012) und »Facing North« (2014) geschenkt. Für die Serie »Historical Correction« hat Helfman, die selbst weiß ist, People of Color im Stil flämischer Porträts der Frühen Neuzeit inszeniert. Damit macht sie einerseits den Versuch, die (Kunst-)Geschichte im Wortsinn zu korrigieren und stiftet andererseits Möglichkeiten zur Identifikation. Helfman versteht das Projekt als eine »Revision der Geschichte« und will mit ihren Werken auf anhaltenden Rassismus und bestehende Ungleichheiten aufmerksam machen. Ihre Modelle können dabei als Pars pro Toto für die People of Color des sogenannten Goldenen Zeitalters verstanden werden, denen sie im historischen Gewand ein Gesicht gibt. Als Bildtitel hat Helfman die Namen der Porträtierten gewählt, jedoch rückwärts gelesen, womit sie zusätzlich auf die Umkehr der Geschichte hinweist. Auf den atmosphärischen Aufnahmen der Serie »Facing North« sind es Kinder, die in Kostümen des 16. und 17. Jahrhunderts vor die Kamera treten, womit Helfman auf die heute auf uns streng wirkenden Kinderporträts der Frühen Neuzeit anspielt.

Die Fotografien von Maxine Helfman ergänzen die umfangreiche Fotosammlung der Staatsgalerie und spiegeln zugleich deren neue Erwerbungsstrategie wieder, die den Fokus auf weibliche, zeitgenössische Positionen legt.

Alle neu erworbenen Werke

Maxine Helfman, Eilsel (aus der Reihe »Historical Correction«), 2012, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman
Maxine Helfman, Idotenyin (aus der Reihe »Historical Correction«), 2012, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman
Maxine Helfman, Imim (aus der Reihe »Historical Correction«), 2012, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman
Maxine Helfman, Selase (aus der Reihe »Historical Correction«), 2012, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman
Maxine Helfman, Semaj (aus der Reihe »Historical Correction«), 2012, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman
Maxine Helfman, Sirch (aus der Reihe »Historical Correction«), 2012, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman
Maxine Helfman, Wetthem (aus der Reihe »Historical Correction«), 2012, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman
Maxine Helfman, Yelrah (aus der Reihe »Historical Correction«), 2012, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman
Maxine Helfman, Alexander (aus der Reihe »Facing North«), 2014, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman
Maxine Helfman, Channing (aus der Reihe »Facing North«), 2014, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Geschenk 2021 Maxine Helfman, © Foto: Maxine Helfman
nach oben