Weekend warm-up: Die Hip-Hop-Party in der Staatsgalerie

Weekend warm-up, Poster, 2022 © Staatsgalerie Stuttgart
Weekend warm-up, Poster, 2022 © Staatsgalerie Stuttgart

Pressematerial

Vor 100 Jahren hat Oskar Schlemmer mit seinem Triadischen Ballett einen Meilenstein der Kunstgeschichte geschaffen – und der Hip-Hop in Deutschland setzt diese Tradition fort. Die besondere Verbindung von Musik, Tanz und Kostümen feiert die Staatsgalerie mit einer Hip-Hop-Party im Rahmen der Ausstellung »Moved by Schlemmer«:

Am Freitag, 29.7., ab 20.00 Uhr beim Weekend warm-up liefern die DJs Joy und Baus aus Stuttgart fette Beats und Bässe. Für ein Erlebnis im experimentellen Stil von Oskar Schlemmer sorgen um 22.00, 23.00 und 24.00 Uhr die Performances von Samy, Nelson und ihrer Crew. Gefeiert wird direkt im Museum – mit kühlen Drinks und leckeren Snacks.

Die Musik wird vom »visual piano« untermalt. Das weltweit einzigartige Instrument erzeugt über ein MIDI-Keyboard grafische Strukturen, die als 360°-Panorama im Raum projiziert werden. Erfunden hat es der Medienkünstler Laurenz Theinert in Zusammenarbeit mit Philipp Rahlenbeck und wurde u.a. bereits in Berlin, London, New York und Singapur eingesetzt.

Während der Veranstaltung hat zudem die Ausstellung »WHO AM I? I AM.« der Galerie Kernweine im neuen Raum für Fotografie der Staatsgalerie geöffnet: In »The Gällery« werden vier internationale Positionen zu Identitätssuche, Lebensmodellen und gesellschaftlichen Konstrukten präsentiert.

Seit 2019 ist das »Weekend warm-up« in der Staatsgalerie ein Geheimtipp für Fans von Kunst und Musik in Stuttgart. Auftakt der Reihe war die Party zur Präsentation des Kunstwerks »Love is in the Bin« des Street Art-Künstlers Banksy. Nach der Corona-Pause kann man mit dem »Weekend Warm-up« nun wieder einmal im Quartal ins Wochenende starten.

Tickets sind an der AK für 10 € und im VVK für 8 € online bei getgourguide.de erhältlich.

 

 

Weekend warm-up, Poster, 2022 © Staatsgalerie Stuttgart
nach oben