Tag der Graphik in der Staatsgalerie

Samstag, den 9. November 2019

Gaspare Diziani, Fête galante (Gesellschaft im Freien), um 1740/50 (Detail), Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung

Presse:

Kristina Buckel
Pressereferentin
T +49 711 470 40-176

presse@remove-this.staatsgalerie.de

Pressetext

Am Samstag lädt die Graphische Sammlung der Staatsgalerie anlässlich des deutschlandweiten »Wochenende der Graphik« zu Vorträgen und einer Kurzführung in das Graphik-Kabinett und zum eigenen kreativen Gestalten in die HUGO BOSS-Werkstatt ein.

Die Staatsgalerie verfügt über eine der bedeutendsten graphischen Sammlungen in Deutschland. Die Sammlung umfasst das künstlerische Druckwerk großer europäischer Künstler über alle Epochen. Zum Tag der Graphik am 9. November sind Besucherinnen und Besucher herzlich für den Nachmittag in das Graphik-Kabinett zu folgendem Programm eingeladen:

14.00 Uhr | Vortrag »Graphik sammeln, bewahren - und studieren«, Dr. Hans Martin Kaulbach

14.30 Uhr | Kurzführung durch »La Serenissima. Zeichenkunst in Venedig vom 16. bis 18. Jahrhundert«, Dr. Corinna Höper

15.00 Uhr | Vortrag »Was dahinter steckt - Provenienzforschung in der Graphischen Sammlung«, Dr. Andrea Richter, Freunde der Staatsgalerie Stuttgart e.V.

15.30 Uhr | Vortrag »Ritzen, Kratzen, Schaben - Wie erkenne ich graphische Techniken«, Cäcilia Henrichs

Alle Vorträge werden anhand von Originalgrafiken illustriert und finden im Graphik-Kabinett statt. In der HUGO BOSS-Werkstatt haben Sie zudem die Gelegenheit selbst eine Druckgrafik zu erstellen und Ihren eigenen Linoldruck mit nach Hause zu nehmen.

Die Veranstaltung ist im Eintritt der Sammlung enthalten.

Gaspare Diziani, Fête galante (Gesellschaft im Freien), um 1740/50, Feder in Braun, braun laviert über schwarzer Kreide auf elfenbeinfarbenem Papier, 22,2 cm x 16,7 cm, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung
Jacopo Tintoretto, Sitzende weibliche Gestalt nach rechts (Fides) um 1576, schwarze Kreide, weiß gehöht auf blaugrünem Tonpapier, 19,4 cm x 34,2 cm, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Sammlung Schloss Fachsenfeld
Rembrand, Selbstbildnis zeichnend mit Saskia, 1636, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung
nach oben