Sommerprogramm 2021

Mit Achtsamkeit und Mental Health setzt Staatsgalerie beim Programm neue Akzente

Staatsgalerie Stuttgart, Blick ins Foyer
Staatsgalerie Stuttgart, Blick ins Foyer

Presse:

Georg Rothe
Referent für Medien und Kommunikation

T +49 711 470 40 457
sgs_presse@remove-this.staatsgalerie.bwl.de



Pressematerial

Die Staatsgalerie bietet im Sommer ein eigenes Programm, um Kunst neu zu sehen, zu fühlen und zu erleben. Mit dabei Workshops zu Achtsamkeit und Mental Health für Erwachsene, für Jugendliche Workshops zu Demokratie und Gesellschaft und nicht zuletzt für Kinder und Familien ein breites Angebot. Begleitet wird das Programm durch eine Fotoausstellung der Stuttgarterin Julia Sang Nguyen, die im März und April im Auftrag der Staatsgalerie Stuttgarterinnen und Stuttgarter porträtierte.

Nach der langen Phase der Schließung ist die Staatsgalerie nun auch mit einem neuen Vermittlungsprogramm zurück. Unter dem Titel HUGO BOSS Werkstatt Sommer 2021 ist die Vielfalt an Angeboten groß. Angesprochen werden alle Stuttgarter und Stuttgarterinnen, ob junge Eltern mit Baby oder Jugendliche, Schulklassen und auch Vereine sowie Initiativen. Die Highlights im Überblick:

 

1. Achtsamkeit und Mental Health // Erwachsene

Wer sich im Moment von unserer Gegenwart herausgefordert fühlt, dem bieten die Workshops zur Ausstellung »Angespannte Zustände« die Möglichkeit zum Abschalten und Entspannen.

2. Jugend braucht Kunst // Schulklassen

Im Zeitalter von ›fake news‹ und rechtem Populismus stellen die Workshops gesellschaftliche Themen und die Werte der Demokratie in den Fokus. Ausgangspunkte sind die Kunst von Joseph Beuys und die Ausstellung »Angespannte Zustände«.

3. Community Space // alle

Ob mit Kolleginnen und Kollegen, Freundinnen und Freunden, dem Chor, dem Ortsverein oder dem Kartenclub: die Staatsgalerie bietet allen Communitys, die sich mal woanders treffen wollen, einen eigenen großen Museumsraum.

4. Fotoessay »Gesichter der Stadt«, Julia Sang Nguyen

Die Stuttgarter Fotografin hat im März auf Bitten der Staatsgalerie Stuttgarterinnen und Stuttgarter im Lockdown Zuhause porträtiert. Der Essay ist publiziert im Stirling 2, dem Magazin der Staatsgalerie, und nun als kleine Ausstellung in der Staatsgalerie zu sehen.

 

Die HUGO BOSS Werkstatt wird gefördert durch die HUGO BOSS AG. Partner des Sommerprogramms sind die Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg sowie die Freunde der Staatsgalerie Stuttgart.

 

Alle Angebote und Termine finden Besucherinnen und Besucher auf der Website.

Pressebild

Staatsgalerie Stuttgart, Blick ins Foyer
nach oben