»SCHLEMMER X BEATS«

Virtuelle Welt des Tanzes

Presse:

Charlotte Mischler
Pressereferentin
T +49 711 470 40-176

presse@remove-this.staatsgalerie.de

Presseeinladung

 

»SCHLEMMER X BEATS«

Virtuelle Welt des Tanzes

In Kooperation mit der Hochschule der Medien (HdM) lädt die Staatsgalerie am 14. Februar 2020 zu einem experimentellen Kunst-Event ein. Ausgehend von Oskar Schlemmers »Triadischem Ballett« haben Studierende eine multimediale Installation entwickelt und choreographiert, um Kunst, Bewegung, Licht und Sound zu einem immersiven Erlebnis zusammenzuführen. Begleitet wird der Event-Abend von der Stiftung Bauhaus Dessau mit den Workshops »Schlemmer Tanzen« und dem Fotostudio »Formengymnastik«. Der Abend ist der erste Termin der Reihe »Weekend Warm-up 2020« der Staatsgalerie.

Oskar Schlemmer schuf mit seinem »Triadischem Ballett« ein bis heute legendäres Experiment der Bühnenkunst. Schon 1912 begann Schlemmer in ersten Bewegungsstudien mit der Entwicklung des Balletts, bei dem er seine künstlerische Auseinandersetzung zu Figur und Raum mit Elementen der Bewegung verband. Erst 1922 wurde das Stück in Stuttgart uraufgeführt, die Originalfigurinen sind heute in der Sammlung der Staatsgalerie zu sehen.

Nun, fast 100 Jahre später haben sich Studierende der HdM mit der Neuinterpretation des Triadischen Balletts von Oskar Schlemmer in Form eines interaktiven Clubs beschäftigt. Die Staatsgalerie hat die HdM eingeladen, mit dem Projekt die Stirling-Halle für einen Abend zu bespielen. Beteiligt waren hier über ein Semester lang drei Fakultäten mit vier Studiengängen: Audiovisuelle Medien, Computer Science and Media, Informationsdesign und Medienwirtschaft.

 

Einladung zum Pressegespräch

Freitag, den 14.2.2020, 11.00 - 12.00 Uhr

Dr. Helga Huskamp, Leitung Kommunikation und Vermittlung Staatsgalerie

Prof. Ursula Drees, Hochschule der Medien, Fakultät Electronic Media Studierende der Hochschule (Julia Koken, Niels Keller und Daniel Zinser)

Torsten Blume, Stiftung Bauhaus Dessau

Das Gespräch findet im Aufbau der Kunstinstallation statt.

Staatsgalerie, Konrad-Adenauer-Straße 30-34, 70173 Stuttgart

Anmeldung bitte unter: presse@remove-this.staatsgalerie.de

Gerne können sich Pressevertreter für die Abendveranstaltung anmelden.

 

Die Veranstaltung »Schlemmer Beats« findet statt im Rahmen der Event-Reihe »Weekend Warm-up«, mit der sich die Staatsgalerie an ein junges Publikum wendet. Der Abend wird begleitet von der Stiftung Bauhaus Dessau sowie durch halbstündliche Führungen (21.00 - 23.30 Uhr) in der Sammlung zu Oskar Schlemmer und zu anderen Bauhaus-Künstlern.

Beginn ist um 20.30 Uhr, die Sammlung ist bis 24 Uhr geöffnet, anschließend geht die Party in der Stirling-Halle bis 3 Uhr weiter. Tickets gibt's im Vorverkauf für 5 € und an der Abendkasse für 8 €.

 

Weitere Informationen unter:

www.staatsgalerie.de/schlemmer-beats.html sowie unter: www.eventmedia-produktion.de

 

Das Projekt ist im Rahmen von »Digitale Wege ins Museum II« des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) entstanden. 

 

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Hochschule der Medien, LIFT Das Stuttgartmagazin und der Stiftung Bauhaus Dessau statt.

Mit freundlicher Unterstützung der Péter Horváth-Stiftung und der SV SparkassenVersicherung Holding AG. 

nach oben