Jerg Ratgebs Meisterwerk

500 Jahre Herrenberger Altar

27.9.-24.11.2019 Stiftskirche Herrenberg

27.9.-12.01.2020 Staatsgalerie Stuttgart

Einladung zum Pressegespräch am Donnerstag, 26.9.2019, 16.00 Uhr in der Stiftskirche Herrenberg

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung für das Pressegespräch:

a.frankenberger@staatsgalerie.de oder Tel. 0711 470 40-176

 

 

Jerg Ratgeb Herrenberger Altar
Jerg Ratgeb, Herrenberger Altar (Detail), 1519, Mischtechnik; Tannenholz; Staatsgalerie Stuttgart

Presse:

Kristina Buckel
Pressereferentin
T +49 711 470 40-176

presse@remove-this.staatsgalerie.de

Pressetext

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Herrenberger Altars am Donnerstag, dem 26.9.2019 um 16.00 Uhr in der Stiftskirche Herrenberg.

Der Herrenberger Oberbürgermeister Thomas Sprißler, Dekan Eberhard Feucht und Dr. Sandra-Kristin Diefenthaler, Kuratorin der Staatsgalerie Stuttgart stellen erstmalig eine Projektion des Herrenberger Altars an seinem ursprünglichen Aufstellungsort in der Stiftskirche vor.
Weitere Mitglieder des Projektteams stehen für Fragen zur Verfügung:
Steffen Egle, Staatsgalerie Stuttgart, Ulrike Kuder, Stadt Herrenberg und Pfarrerin Meike Huber-Bergmann sowie Jürgen Wirth von der Firma AMS Solution GmbH für die Realisierung der medialen Projektion.

Jerg Ratgebs Meisterwerk. 500 Jahre Herrenberger Altar

2019 feiert eines der bekanntesten und bedeutendsten Objekte der Staatsgalerie Stuttgart ein Jubiläum: Vor 500 Jahren wurde der monumentale Herrenberger Altar von Jerg Ratgeb (um 1480/85-1526) für die Stiftskirche der Brüder vom gemeinsamen Leben gefertigt.

Das besondere Jubiläum ist Anlass für eine gemeinsame Kooperation der Kommune und der evangelischen Gemeinde in Herrenberg mit der Staatsgalerie Stuttgart. Höhepunkt der Zusammenarbeit ist die mediale Installation, die vom 27. September bis 24. November die Stiftskirche mit dem Altar in der Staatsgalerie zusammenführen wird.

Begleitet wird das Jubiläum mit einem Veranstaltungsprogramm für Erwachsene und Kinder. Führungen, Konzerte und Vorträge finden in Herrenberg und in der Staatsgalerie statt.

Realisiert werden konnte das ambitionierte Projekt durch die finanzielle Förderung des Innovationsfonds Kunst durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, der Berthold-Leibinger-Stiftung, der Wüstenrot Stiftung, der Firma Ensinger, der evangelischen Landeskirche in Württemberg, Eugen und Gisela Hehl, Roman Klis Design, Kulturstiftung Kreissparkasse Böblingen, der Volksbank Herrenberg, Nagold und Rottenburg.

Eine Kooperation der Stadt Herrenberg und der evangelischen Gemeinde in Herrenberg mit der Staatsgalerie Stuttgart.

Jerg Ratgeb, Herrenberger Altar, 1519, Mischtechnik; Tannenholz; Höhe: 400 cm; Breite: 680 cm; Höhe: 400 cm; Breite: 342 cm, Staatsgalerie Stuttgart
Jerg Ratgeb, Herrenberger Altar (Mitteltafel, Detail), 1519, Mischtechnik; Tannenholz; Höhe: 400 cm; Breite: 680 cm; Höhe: 400 cm; Breite: 342 cm, Staatsgalerie Stuttgart
Jerg Ratgeb, Herrenberger Altar (Detail), 1519, Mischtechnik; Tannenholz; Höhe: 400 cm; Breite: 680 cm; Höhe: 400 cm; Breite: 342 cm, Staatsgalerie Stuttgart
Jerg Ratgeb, Herrenberger Altar (Detail), 1519, Mischtechnik; Tannenholz; Höhe: 400 cm; Breite: 680 cm; Höhe: 400 cm; Breite: 342 cm, Staatsgalerie Stuttgart
Jerg Ratgeb, Herrenberger Altar (Detail), 1519, Mischtechnik; Tannenholz; Höhe: 400 cm; Breite: 680 cm; Höhe: 400 cm; Breite: 342 cm, Staatsgalerie Stuttgart
Jerg Ratgeb, Herrenberger Altar (Detail), 1519, Mischtechnik; Tannenholz; Höhe: 400 cm; Breite: 680 cm; Höhe: 400 cm; Breite: 342 cm, Staatsgalerie Stuttgart
Jerg Ratgeb, Herrenberger Altar (Detail), 1519, Mischtechnik; Tannenholz; Höhe: 400 cm; Breite: 680 cm; Höhe: 400 cm; Breite: 342 cm, Staatsgalerie Stuttgart
nach oben