Aktuelles

Stuttgart. Ein Traum

Auch unsere Rotunde wird in den nächsten Wochen wieder lebendig: In dem Theaterstück »Stuttgart. Ein Traum« begegnen sich vom 13.7. bis 24.7.2021 berühmte Geister der Vergangenheit wie James Stirling, Eduard Mörike, Samuel Beckett oder Anna Sutter, die sich die wichtigste aller Fragen stellen: Wie wollen wir leben? Wie leben wir in unserer Stadt?

Gespielt wird die Open-Air-Inszenierung von Schauspielerinnen und Schauspielern der Schauspielbühnen in Stuttgart und frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.

Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

Mehr erfahren
Gruppenführungen wieder möglich!

 

Wir freuen uns, dass ab sofort wieder Gruppenbesuche und -führungen bei uns möglich sind! Sie können schon am kommenden Wochenende mit bis zu 20 Personen mit eigenem Guide unser Museum besuchen. Gruppenführungen mit unseren Guides bieten wir ab Juli wieder für Sie an.

Außerdem werden nächsten Monat auch erste Veranstaltungen vor Ort stattfinden. Freuen Sie sich schon jetzt auf ein abwechslungsreiches Sommerprogramm!

Alle Informationen zu den Führungen und zur Buchung finden Sie hier.

Mehr erfahren
Floral Design im Foyer

Wir lassen die Blumen der impressionistischen Gemälde erblühen! In Kooperation mit dem Studio de Pasquale bringen wir die Blütenpracht aus der Ausstellung Mit allen Sinnen in unser Foyer. Valentina Teinitzer De Pasquale kreiert mit ihren floralen Werken außergewöhnliche Designs und weckt Emotionen. Ihr Floral Design bei uns ist also die perfekte Einstimmung auf unsere Ausstellung und ein weiterer Genuss für Ihre Sinne!

Wegen der hohen Temperaturen war die Installation nur über das Wochenende zu sehen. Zur Bildergalerie gehts hier.

Mehr erfahren
Aktuelle Informationen

Ab Donnerstag, den 3.6.2021 benötigen Sie für Ihren Besuch bei uns keinen Nachweis mehr über einen Negativtest, eine Impfung oder Genesung. Voraussetzung dafür ist eine weiterhin anhaltende Inzidenz unter 50 in der Stadt Stuttgart.

Bitte beachten Sie, dass aktuell keine Zeitfenster reserviert werden können.

Es gelten weiterhin die allgemeinen Hygieneregeln sowie die Kontaktnachverfolgung im Rahmen der baden-württembergischen Corona-Verordnung. Vor Ort können Sie sich über die Luca-App einchecken. Alternativ bringen Sie möglichst unser Besucherformular ausgedruckt und ausgefüllt mit, um Wartezeiten zu vermeiden:  Besucherformular

Mehr erfahren
Monatsprogamm Juni

Wir laden Sie herzlich zu unseren digitalen Veranstaltungen im Mai ein. In unserem Monatsprogramm Digital finden Sie alle Veranstaltungen im Überblick.

Monatsprogramm Juni

Mehr erfahren
Schlemmer X Beats gewinnt goldenen Nagel

Wir freuen uns und gratulieren den Studierenden der HdM der Fakultät Event-Media unter der Leitung von Prof. Ursula Drees und Steffen Mühlhöfer herzlich zum Goldenen Nagel des ADC-Festivals 2021 beim Talent Award, den sie am Donnerstag für ihr Projekt »Schlemmer X Beats« gewonnen haben. Ausgehend von Oskar Schlemmers »Triadischem Ballett« konzipierten die Studierenden ein multimediales Event, das im Februar 2020 mit über 1.700 Besucherinnen und Besuchern bei uns stattfand.

Mehr zu dem Preis erfahren Sie hier.
Mehr über das Projekt gibt es hier.

Mehr erfahren
Weinverkostung im Livestream

In der dritten Folge »Kunst trifft Wein« am Mittwoch, 19.5., trifft sich unsere Direktorin mit Michael Herzog von Württemberg in unserer Sammlung. Gemeinsam unterhalten sie sich über drei Kunstwerke und gehen der Fragen nach, welcher Wein perfekt zum jeweiligen Bild passt.

Mehr Informationen und den Link zum Livestream finden Sie hier.

Mehr erfahren
Folge 4 »BILDFUNK. Müller & Milz im Johanna Beck«

Die letzte Folge BILDFUNK geht am 6.5.2021 online. Christian Müller und Thomas Milz heißen diesmal Johanna Beck, Kirchengemeinderätin der katholischen St. Eberhard-Gemeinde, willkommen.

In Folge 4 dreht sich bei BILDFUNK alles um die Körper, die gesellschaftlichen Rollen und die Freiheit von Frauen. Müller und Milz sprechen mit Johanna Beck über Maria als stets schweigende und dienende Frauenfigur versus Maria 2.0. Eine Initiative für ein starkes neues Frauenbild inmitten von knapp zweitausend Jahren Patriarchat, Ungerechtigkeit und Machtmissbrauch. Das improvisierte Studio ist am 6.5. neben dem Tableau »The Birthday« von Edward Kienholz aufgebaut.

Mehr erfahren
Neue Folge

Über 700 Jahre Kunstgeschichte können Sie in unserer Sammlung entdecken, darunter viele Meisterwerke und eine international herausragende Sammlung zur Kunst der Moderne. Werke der Alten Meister von Ratgeb über Memling, italienische Kunst von Tiepolo bis Vasari, Werke der Klassischen Moderne wie die Pferde von Marc und Schlemmers Triaden, bis zu zeitgenössischen Arbeiten von Kienholz und Probst – diese Highlights stellen Ihnen unsere Kuratorinnen in der neuen Filmreihe vor.

Nach den Filmen zur Zeitgenössischen Kunst mit Dr. Alessandra Nappo und zur Moderne mit Dr. Ina Conzen, und mit Dr. Christine Seidel zur Italienischen Kunst, gibt es jetzt den letzten Film zur Altdeutschen und Niederländischen Kunst mit Dr. Sandra-Kristin Diefenthaler.

Hier geht es zur kompletten Filmreihe!

Mehr erfahren
Gamification in der Staatsgalerie

Bei uns können Sie ab sofort Kunst spielerisch erleben - zunächst digital und sobald wir wieder öffnen auch vor Ort. Wir freuen uns Ihnen unseren neuen Raum 14 mit unseren digitalen Anwendungen vorstellen zu dürfen!


Die VR Experience »Art Hunters – der verlorene Beckmann« lädt zur wissenschaftlichen Forschungsreise ein und »K_AI« ermöglicht es Ihnen unsere Sammlung unter Anwendung Künstlicher Intelligenz nach persönlichen Präferenzen zu erleben. Hier erfahren Sie mehr!

Mehr erfahren
Staatsgalerie Digital

Entdecken Sie mit unseren digitalen Angeboten, wie lebendig und vielfältig Kunst ist! Stöbern Sie durch unsere Sammlung Digital, lernen Sie unsere Kunstwerke in kurzen Videos neu kennen oder folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen für mehr Einblicke. Hier finden Sie unsere digitalen Angebote im Überblick: Staatsgalerie Digital.

 

 

Mehr erfahren
Den Audioguide zur Sammlung zuhause hören

Wir freuen uns über ein spezielles Angebot in Kooperation mit Antenna: Unseren Audioguide zur Sammlung können Sie ab sofort von zuhause aus anhören!

Solange Ihr Besuch bei uns nicht möglich ist, steht Ihnen unser Audioguide kostenlos online zur Verfügung. Folgen Sie einfach dem Link und hören Sie kleine Geschichten zu ausgewählten Werken unterschiedlicher Jahrhunderte aus unserer Sammlung:

Audioguide online

Mehr erfahren

nach oben