Aktuelles

Ein Fehler ist bei der Anzeige dieses Inhaltselements aufgetreten - bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Studiendienst entfällt über die Feiertage

Der Studiendienst in der Graphischen Sammlung entfällt vom 19.12.2019 -2.1.2020. 

Der erste Studiendienst, bei dem Sie sich ausgwählte Arbeiten auf Papier im Original vorlegen lassen können, findet im neuen Jahr am 9.1.2020 von 15.00 - 20.00 Uhr statt.

Mehr erfahren
Gutschein Arte e Vino
Arte e Vino - jetzt verschenken!

Bei »Arte e Vino« können Sie bei einer exklusiven Abendführung Kunst genießen und im Anschluss ausgesuchte Weine verkosten, begleitend dazu gibt es Antipasti.
Die nächsten beiden Abende im Januar sind noch dem »besten Maler Venedigs«, Giovanni Battista Tiepolo, gewidmet. Seine Werke galten als Inbegriff der Kreativität und Fantasie. Zugleich fanden Humor und Ironie Eingang in seine Bildwelten und forderten traditionelle Kunstvorstellungen heraus. Nach der Führung führt Sie Raphael vom Restaurant Fresko in die Welt des italienischen Weines ein. In lockerer Atmosphäre tauschen Sie sich zu Tiepolos Malerei aus und lassen den Abend mit anderen Menschen gemütlich ausklingen.

»Arte e Vino« mit Tiepolo:
Fr | 10.1.20 | 18.00 – 20.00 Uhr | 40 € 
Di | 21.1.20 | 18.00 – 20.00 Uhr | 40 € 

Geschenketipp: Wer noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk ist, kann ab sofort Geschenkgutscheine für diese Veranstaltungen bei uns an der Museumskasse im Foyer erwerben!

Mehr erfahren
Podiumsdiskussion: Ein Jahr Banksy in der Staatsgalerie

Zum Abschluss des Banksy Jahres laden wir am 29. Januar 2020 renommierte Kunsttheoretiker und -kritiker sowie Kuratoren zur Podiumsdiskussion ein, um gemeinsam die Diskussion um Banksy zu führen: Ist es als Museum überhaupt unsere Aufgabe, mediale Phänomene zu präsentieren? Was kann Banksy neben Rembrandt, Monet, Duchamp und Fontana ausrichten? Und gehört ein Banksy überhaupt ins Museum? Viele Fragen sind offen, wir freuen uns auf einen diskursiven Abend! Mehr dazu hier.

Noch bis Ende Januar 2020 können Sie sich auf die Suche nach Banksy's »Love is in the Bin« bei uns begeben. Seit März 2019 präsentieren wir das umstrittene Kunstwerk an wechselnden Standorten in der Sammlung. Damit musste sich die zur Ikone der zeitgenössischen Kunst avancierte Arbeit im Umfeld von über 850 Jahren Kunstgeschichte behaupten.

Banksy, Love is in the Bin, 2018, Privatsammlung, © Banksy

Mehr erfahren
Letzte Station: Banksy »Love is in the Bin«

Zum letzten Mal bekommt Banksy's  »Love is in the Bin« einen neuen Platz in unserer Sammlung. Nur noch bis 2.2.2020 ist das Schredderbild bei uns zu sehen.

Nachdem sich das Kunstwerk in den vergangenen Monaten unterschiedlichen Diskussionen stellen musste, geht es in der letzten Präsentation um die Frage nach der Institutionalisierung von Kunst. Dazu wird Banksy neben zwei Künstlern zu sehen sein, die ihre kritische Auseinandersetzung mit dem Kunstbetrieb verbindet. Auch Banksy fordert eine vom Markt und einem elitären Kreis von Kunstkennern unabhängige Kunst. Gleichzeitig nutzt er die Mechanismen, um seine Kunst global bekannt zu machen. Gehört Banksy also ins Museum? Begeben Sie sich erneut auf die Suche und diskutieren Sie mit uns #visitbanksy!

Banksy, Love is in the Bin, 2018, Private collection, © Banksy

Mehr erfahren
Haustechniker bei der Arbeit
Wir suchen neue Kolleginnen und Kollegen!

Sie wollten schon immer in einem Museum arbeiten? Sie interessieren sich für die Arbeit hinter den Kulissen der Staatsgalerie? Dann werden Sie doch mal einen Blick auf unsere aktuellen Stellenangebote. Vielleicht dürfen wir Sie schon bald als neue Kollegin oder neuen Kollegen bei uns begrüßen!

Mehr erfahren
Quartalsprogramm von Oktober bis Dezember

Der Herbst steht vor der Tür. Der perfekte Zeitpunkt für einen Besuch unserer großen Sonderausstellung »Tiepolo. Der beste Maler Venedigs«, die wir Anfang Oktober eröffnen. Außerdem feiern wir 500-jähriges Jubiläum des Herrenberger Altars von Jerg Ratgeb. Was es sonst noch für Veranstaltungen gibt, lesen Sie in unserem aktuellen

Quartalsprogramm

 

 

Mehr erfahren
Kostenloser Museumspass für Kinder unter 12 Jahren

Ab sofort gibt es für alle Kinder unter 12 Jahren kostenlose Museumspässe vom Museums-PASS-Musées mit denen sie in über 100 Museen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz freien Eintritt haben.

Die MAARSI-Pässe gibt es auch bei uns an der Kasse und sind 6 Monate lang gültig. Die Eltern bekommen in der Staatsgalerie außerdem ermäßigten Eintritt!

Auf der Website www.maarsi.com finden Sie alle Informationen, die beteiligten Museen und Angebote speziell für Kinder und Familien. Außerdem gibt es ein Quiz mit Gewinnspiel für alle Kids!

Mehr erfahren

nach oben