Angespannte Zustände
Sammlungspräsentation Gegenwart

ab 16.3.2021

Giovanni Anselmo, Torsione (Drehung), 1968, Staatsgalerie Stuttgart © the artist, courtesy Archivio Anselmo
Giovanni Anselmo, Torsione (Drehung), 1968, Staatsgalerie Stuttgart © the artist, courtesy Archivio Anselmo

Kontakt

Nicolas Flessa

Pressesprecher

T +49 711 470 40-275

Georg Rothe

Referent für Medien und Kommunikation

T +49 711 470 40-457


sgs_presse@remove-this.staatsgalerie.bwl.de

 

 

Pressemeldungen zum Download

Pressetext

Unter dem Titel »Angespannte Zustände« zeigt die Staatsgalerie in der Stirling-Halle eine neue Präsentation ihrer Sammlung Gegenwart, ergänzt um zeitaktuelle Positionen aus dem »Offenen Depot« der Sammlung Scharpff-Striebich. Zu sehen sind Arbeiten von Edward Kienholz, Rebecca Horn, Marguerite Humeau, Sterling Ruby oder Anna Uddenberg.

Für Donnerstag, den 10. Juni 2021 zwischen 11.00-13.00 Uhr, lädt die Staatsgalerie zum Pressetermin mit der Sammlerin Carolin Scharpf-Striebich und der Kuratorin Alessandra Nappo ein.

In der Sammlung der Staatsgalerie nimmt die Kunst der Gegenwart eine wichtige Rolle ein. Nun wird diese erstmals in einer thematischen Präsentation in der Stirling-Halle neu gezeigt. Dazu hat die Kuratorin Alessandra Nappo eigene, starke Werke ab den 1960er-Jahren zeitaktuellen Positionen aus dem »Offenen Depot« der Sammlung Scharpff-Striebich gegenübergestellt. Ausgangspunkt der Erzählung ist die als krisenhaft empfundene Realität, deren Bedingungen das Individuum machtlos ausgeliefert zu sein scheint. Zu sehen sind Kunstwerke, die direkt oder indirekt auf die globalen Anspannungen und Verwirrungen zu Gewalt, Kontrolle, Rassismus, Identität und Ausbeutung Fragen und Antworten geben – mit Arbeiten von Edward Kienholz, Rebecca Horn, Marguerite Humeau, Sterling Ruby oder Anna Uddenberg.

Presserundgang »Angespannte Zustände«

Einzeltermine mit Carolin Scharpff-Striebich und Alessandra Nappo am Donnerstag, den 10. Juni 2021 zwischen 11.00-13.00 Uhr. Nur mit Voranmeldung unter sgs_presse@staatsgalerie.bwl.de

 

Für den Zugang zur Staatsgalerie gelten die jeweils gültigen Covid-19-Verordnungen am Tag des Termins, die sich entsprechend der Inzidenz-Werte für die Stadt Stuttgart verändern können. Wir stimmen diese individuell mit Ihnen ab.

Pressebilder zum Download

Giovanni Anselmo, Torsione (Drehung), 1968, Staatsgalerie Stuttgart © the artist, courtesy Archivio Anselmo
Bernd und Anna Blume, Hänsel und Gretel, 1990-91, 2, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Bernd und Anna Blume, Hänsel und Gretel, 1990-91, 3, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Bernd und Anna Blume, Hänsel und Gretel, 1990-91, 1, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Edward Kienholz, The Birthday, 1964, Staatsgalerie Stuttgart © Estate of Nancy Reddin Kienholz. Courtesy of L.A. Louver, Venice, CA
Zoe Leonard, Tree and Fence, 2000, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung © Zoe Leonard, courtesy Galerie Gisela Capitain, Cologne
Katharina Sieverding, Deutschland wird deutscher, 1992, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Pia Stadtbäumer, Ohne Titel (Roter Arm), 1989-90, Staatsgalerie Stuttgart © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Anna Uddenberg, Fokus (gepolsterter Zweck), 2019, Sammlung Scharpff-Striebich © Anna Uddenberg
Ambera Wellmann, Weniger wie wir selbst, mehr wie einander, 2019, Sammlung Scharpff-Striebich © Ambera Wellmann
Barbara Probst, Belichtung #152: N.Y.C., Broadway und Broome Street, 18.04.20, 10:46 Uhr, 1, 2020, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Barbara Probst, Belichtung #152: N.Y.C., Broadway und Broome Street, 18.04.20, 10:46 Uhr, 2, 2020, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Barbara Probst, Belichtung #152: N.Y.C., Broadway und Broome Street, 18.04.20, 10:46 Uhr, 3, 2020, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
to top