Die Vermählung Mariens

8F65284446AF461BEBA2E1A7141964A5

What it is about

Beschreibung

Die Tafel zeigt einen ungewöhnlichen, Heiligenlegende und Gruppenporträt einenden Bildtypus. So vollzieht sich die im Vordergrund dargestellte Vermählung der Maria mit Joseph vor einer dichten Reihe zeitgenössisch gekleideter Stifter, vielleicht den Mitgliedern einer Familie oder Bruderschaft. Wäre das Werk nicht beschnitten, so schlösse sich, nach dem Zeugnis des Spruchbandtextes, rechts oben eine Verkündigung an Maria an. In den reichen Gewändern kommt Strigels eigentliche Begabung, seine Fähigkeit zu stofflicher Differenzierung und sein ungewöhnliches Farbempfinden, zur vollen Entfaltung. [EW]

Text

Haben Sie Fragen oder Informationen zu diesem Objekt?

Kontaktieren Sie uns