Social Media Wall

08.6.2019

Zur Einstimmung in den Urlaub oder gegen euer Fernweh präsentieren wir euch hier ein »Seestück« von Gerhard Richter aus unserer aktuellen Ausstellung und wünschen euch sonnige Pfingsten! Auch am Pfingstwochenende ist unser Museum für euch geöffnet - von Samstag bis Montag, 10 bis 17 Uhr. Gleich drei Sonderausstellungen sind aktuell bei uns zu sehen: neben »Baselitz - Richter - Polke - Kiefer« die Malerin »Maria Lassnig« und die neue Ausstellung »Weissenhof City«! Gerhard Richter, Seestück (bewölkt), 1969, Staatsgalerie Stuttgart (c) Gerhard Richter 2019

MEHR BEI FACEBOOK
07.6.2019

Heut Abend um 18 Uhr feiern wir die Eröffnung Weissenhof City unserer neuen Ausstellung und laden euch herzlich dazu ein! Als Ort der aktiven Produktion von Wissen haben wir Dani Gal, Michaela Melián, Martin Schmidl und Boris Sieverts eingeladen, die Ideen des Bauhauses und der Moderne in und von Stuttgart aus zu untersuchen. Entstanden sind dabei unter anderem Rauminstallationen von Melián (hier auf dem Foto) und Schmidl, die persönlich vor Ort waren um diese umzusetzen. Hier seht ihr ein paar Eindrücke des Aufbaus aus den letzten Tagen. Lasst euch überraschen von dem Ergebnis!

MEHR BEI FACEBOOK
03.6.2019

Nicht mehr lange bis zu unserer Ausstellung »Weissenhof City. Von Geschichte und Gegenwart der Zukunft einer Stadt« - vom 7.6. bis 20.10.2019 bei uns in der Staatsgalerie. Die Eröffnung Weissenhof City feiern wir mit euch am 7.6. um 18.00 Uhr. Vor 100 Jahren wurde in Weimar das Bauhaus gegründet. Die Entwicklung der Avantgarde-Schule ging, wie die Entwicklung der Moderne insgesamt, mit vielen Veränderungen an unterschiedlichen Orten einher. Kartiert man das Bauhaus und sein globales Netzwerk, so gehört Stuttgart zu den Städten, die für viele Bauhäuslerinnen und Bauhäusler mitprägend waren und im Gegenzug von ihnen beeinflusst wurden. Als Ort der aktiven Produktion von Wissen haben wir Dani Gal, Michaela Melián, Martin Schmidl und Boris Sieverts eingeladen, ortsspezifisch konkret und darin exemplarisch Personen, Ideen sowie Wirkungs- und Rezeptionsstränge des Bauhauses und der Moderne in und von Stuttgart aus zu untersuchen. Wie können wir die Ambitionen des Bauhauses und den Universalismus der Moderne weiterdenken und berechtigte Kritik daran produktiv machen? Das Spektrum der Beiträge reicht von Videos über Installationen bis zu »Reisen« durch den Stuttgarter Stadtraum. Weitere Orte der Präsentation sind das Weissenhofmuseum im Haus Le Corbusier und die Adolf Hölzel-Stiftung in Stuttgart-Degerloch. Zudem wird die Ausstellung von einem vielfältigen Programm begleitet, in dem das gemeinsame Nachdenken im Zentrum steht.

MEHR BEI FACEBOOK
31.5.2019

ERLEBEN - VERSTEHEN - FÖRDERN Der neue Internetauftritt der Freunde der Staatsgalerie ist online und präsentiert den Leitgedanken »Gemeinsam mehr sehen« mit einem Bildkonzept, das komplett mit Mitgliedern unseres Fördervereins fotografiert wurde. Schaut doch mal vorbei und stöbert durch die Seite! Für die Familienbande, für Reiselustige und für Junge Freunde Staatsgalerie gibt es ein abwechslungsreiches Programm.

MEHR BEI FACEBOOK
28.5.2019

Bei uns gibt es seit heute Glaskunstwerke von Adolf Hölzel zu bestaunen! Die Fenster wurden 1926 von Hölzel nach geometrischen Prinzipien für das Treppenhaus im alten Stuttgarter Rathaus gestaltet. Sie sind prominente Beispiele der Stuttgarter Avantgarde und zeigen Hölzels charakteristischen Umgang mit Farb- und Formelementen und seine Idee von der Harmonie als „ins Gleichgewicht gebrachte Kontraste“. 1937 wurden diese Zeugnisse „entarteter Kunst“ vor Hitlers Besuch der Stadt vorsorglich entfernt und eingelagert. Das sicherte letztendlich den Erhalt dieser Werke für die Zukunft. Die beiden Fenster sind eine Dauerleihgabe des Landesmuseum Württemberg. Aufgrund der Umbaumaßnahmen im dortigen Foyer werden das linke und das rechte Fenster bei uns präsentiert und das mittlere im Kunstmuseum Stuttgart.

MEHR BEI FACEBOOK
23.5.2019

»Unter den Talaran der Muff von tausend Jahren« - »Nieder mit der Schwerkraft, es lebe der Leichtsinn« - »Make Love not War«! Die 60er waren geprägt von Studentenprotesten mit diesen Kernparolen, aber auch von den Rolling Stones und einem raschen Wirtschaftswunder. Zwischen Pop und Protest: Die aufregenden 1960er-Jahre könnt ihr am Sonntag bei uns erleben! An dem Themenabend bringen wir zusammen mit der HMDK Stuttgart Musik, Literatur und Mode aus dieser Zeit in unser Museum und werfen natürlich einen Blick in die Sonderausstellung »Die jungen Jahre der Alten Meister. Baselitz - Richter - Polke - Kiefer«. Lasst euch wie die vier Künstler von dieser turbulenten Zeit inspirieren! Das passende Kultgetränk gibt es noch dazu 😉

MEHR BEI FACEBOOK
22.5.2019

Näher dran mit den stuttgarter-nachrichten.de! Am kommenden Dienstag, den 28.5., könnt ihr ab 16.30 Uhr beim Ortstermin alles zu Banksy's "Love is in the Bin" und seinen neuesten Diskurs bei uns in der Sammlung. Nikolai B. Forstbauer spricht mit Christiane Lange unter anderem über die Frage "Was macht ein Kunstwerk zu einem Kunstwerk?" Als Teilnehmer*in des Ortstermins kann man im Anschluss die Sonderöffnungszeit genießen und bis 19 Uhr in der Sammlung bleiben. Anmeldung bitte über die Stuttgarter Nachrichten: https://bit.ly/2Wdrrvx

MEHR BEI FACEBOOK
22.5.2019

LIFT Das Stuttgartmagazin verlost zwei Gästelistenplätze für unser Weekend Warm-up: Von Banksy bis Beats am Freitagabend! Wir drücken euch die Daumen! Falls ihr euer Ticket lieber direkt sichern wollt, könnt ihr das natürlich in unserem Vorverkauf für 5 € oder an der Abendkasse für 8 €: https://bit.ly/2JTLDfi In dem Artikel erfahrt ihr auch, wer bei uns hinter der Organisation der Eventreihe steckt und was euch am Freitag alles erwartet. Wir freuen uns auf euch! #visitbanksy #staatsgalerie

MEHR BEI FACEBOOK
17.5.2019

Nur eine Wolke am Himmel - der perfekte Wochenendstart. Unser Sonntagstipp: Internationaler Museumstag mit freiem Eintritt in unsere Sammlung! Entdeckt Meisterwerke der Kunstgeschichte oder begebt euch auf die Suche nach »Love is in the Bin« von Banksy in unserer Sammlung. In unserem Graphik-Kabinett könnt ihr in die Körpergefühlsbilder von Maria Lassnig eintauchen und in unserer HUGO BOSS-Werkstatt eine kreative Pause einlegen. Schaut in unseren Kalender für unser Angebot: https://www.staatsgalerie.de/besuch/kalender/nc.html ☀️ Wir wünschen ein sonniges Wochenende! ☀️ #imt19 #staatsgalerie

MEHR BEI FACEBOOK
14.5.2019

Heute haben wir es geschafft: 20.000 Fans auf unserer Facebook-Seite!!! Ein dickes Dankeschön für eure Treue, eure Kommentare, das Teilen und Liken! Unsere Fans sind die Besten! :-)

MEHR BEI FACEBOOK
10.5.2019

Heute werden auf der BUGA Heilbronn 2019 im Rahmen eines Festakts die Ergebnisse unseres Kooperationsprojekts »Sichtbar werden« präsentiert. Durch das Projekt war es möglich, hörgeschädigten Schüler*innen einen Einblick in unser Museum zu geben und sie gleichzeitig selbst als Künstler aktiv werden zu lassen. Die Ergebnisse können noch bis Sonntag, 12.5. auf der BUGA Heilbronn besichtig werden. Zum Projekt ist zudem eine Broschüre entstanden. Das Projekt entstand gemeinsam mit der Lindenparkschule Heilbronn, St. Josef Schwäbisch Gmünd, der Immenhoferschule Stuttgart, dem Landesverband der Gehörlosen Baden-Württemberg e.V., dem Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen e.V. und dem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Stuttgart - Abteilung Sonderpädagogik unterstützt vom Kutusministerium Baden-Württemberg und der L-Bank, Staatsbank für Baden-Württemberg. #bauhaus

MEHR BEI FACEBOOK
08.5.2019

Neben der großen Sonderausstellung zu »Baselitz - Richter - Polke - Kiefer« zeigen wir derzeit auch eine weibliche Position, die der gleichen Künstlergeneration anghörte: Maria Lassnig. Alle in unserem zentralen Info-Raum und dem Graphik-Kabinett ausgestellten Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle und Druckgraphiken stammen aus der Sammlung Klewan. Öffentliche Führungen finden immer sonntags um 15 Uhr statt. Am Donnerstag, 16.5. spricht der Sammler selbst über die Werke und seine enge Freundschaft mit der 2014 verstorbenen Künstlerin. Mehr dazu unter: https://www.staatsgalerie.de/ausstellungen/maria-lassnig.html

MEHR BEI FACEBOOK
04.5.2019

🚣‍♂️ 🇮🇹 Am 11. Mai öffnet die 58. Kunst-Biennale in Venedig ihre Pforten! Ihr wolltet schon immer mal dabei sein? Die Freunde der Staatsgalerie reisen vom 20 bis 23. Oktober in die Lagunenstadt. Vom Hotel am Markusplatz werden die spannendsten Biennale-Spots besucht. Auf dem Programm steht auch die Ausstellung »Pelle« des belgischen Künstlers Luc Tuymans im Palazzo Grassi. Also nichts wie anmelden und ab nach Venedig: https://bit.ly/2GXoJ4G Foto: Rialtobrücke in Venedig (Saffron Blaze, CC BY-SA 3.0)

MEHR BEI FACEBOOK
02.5.2019

Letzte Woche hat das Linden-Museum Stuttgart den letzten Stein an unserem DominoDo angelegt! Viele bunte und verrückte Objekte aus den Sammlungen der #museumsbande haben wir euch jeden Donnerstag vorgestellt. Bunt und abwechslungsreich geht es auch weiter - in Zukunft zeigen wir euch vor allem auf unserem gemeinsamen Instagramkanal Einblicke in die 11 Museen: https://www.instagram.com/museumsbande/ Die #museumsbande sind: Badisches Landesmuseum Naturkundemuseum Karlsruhe ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Staatliche Kunsthalle Karlsruhe Staatsgalerie Stuttgart Landesmuseum Württemberg Kunstmuseum Stuttgart Stadtpalais Stuttgart Haus der Geschichte Baden-Württemberg Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart @Linden-Museum Stuttgart

MEHR BEI FACEBOOK
30.4.2019

Wir haben morgen von 10 bis 17.00 Uhr für euch geöffnet und der Eintritt in unsere Sammlung ist wie jeden Mittwoch frei! 🏃‍♀️🏃‍♂️ Vielleicht die Gelegenheit neben Banksy mal wieder bei unseren Italienern vorbeizuschauen? Einen Vorgeschmack unserer ausgestellten Werke findet ihr in der Sammlung Digital: https://bit.ly/2hZGL9s Hier übrigens im Fokus: Apoll und Daphne aus dem Jahr 1630 von Giovanni Bilivert. #staatsgalerie #maifeiertag

MEHR BEI FACEBOOK
26.4.2019

Was haben wir mit Trickfilm und Games zu tun? Findet es heraus! Nächste Woche vom 30. April bis 5. Mai lädt das Stuttgart Festival of Animated Film (ITFS) wieder einmal zum Schauen, Spielen und Entdecken ein. Zu den Festivalhighlights gehört die GameZone im Kunstgebäude - eine interaktive Gamesausstellung. Auch wir sind dieses Jahr dort vertreten und stellen den aktuellen Stand unserer digitalen Anwendungen vor, die im Rahmen des Förderprogramms »Digitale Wege ins Museum II« des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst entstehen. In enger Zusammenarbeit mit der Hochschule der Medien wurden im Rahmen dieser Initiative bereits erste Prototypen zur Erweiterung des Museumserlebnisses entwickelt. Kommt vorbei, lernt unsere Projekte kennen und gehört zu den ersten, die unsere Spiele und VR-Anwendungen testen: Begebt euch mittels Virtual Reality auf die Sache nach der Herkunft von historischen Kunstwerken oder schlüpft in die Rolle eines international gesuchten Kunstdiebs und bringt der Staatsgalerie entwendete Kunstwerke zurück! Wir freuen uns auf euren Besuch und euer Feedback - der Eintritt ist frei! #itfs #stuttgartfestivalofanimatedfilm #gamezone #staatsgalerie

MEHR BEI FACEBOOK
24.4.2019

Das Werk »Love is in the Bin« von Banksy hängt nun seit fast zwei Monaten bei uns in der Sammlung. Habt ihr schon entdeckt bei welchem Künstler? Es hängt neben dem Werk eines Alten Meisters, der sich wie kein anderer vor ihm malerisch mit seinem Ich auseinandersetzte. Die Selbstbildnisse sind bereits zu seinen Lebzeiten beliebte Sammlerstücke und steigerten die Bekanntheit des Künstlers. Banksy widersetzt sich mit seinen Aktionen dem Jahrhunderte gültigen Mythos der charismatischen und sichtbaren Künstlerpersönlichkeit. Sind heute beide Methoden zeitgemäß? Mehr zu der Präsentation hier: https://spark.adobe.com/page/2AUhTX9m9gscP/ Heute findet übrigens wie jeden Mittwoch bei freiem Eintritt um 15.30 Uhr unser Banksy Speakers' Corner statt - dort könnt ihr eure Meinung zu dem Werk loswerden. Ab 7.5. wird »Love is in the Bin« dann seinen Standort in unserer Sammlung wechseln und einem großen Revolutionär der Kunstgeschichte begegnen.. seid gespannt! #visitbanksy #staatsgaleriestuttgart

MEHR BEI FACEBOOK
19.4.2019

Jugend braucht Kunst! Über 60.000 € Spenden haben die Freunde der Staatsgalerie für unser Vermittlungsprojekt »Jugend braucht Kunst! - Demokratie und Werte« bei ihrem Charity-Dinner am 11. April gesammelt. 👏 Dieser Erfolg ermöglicht uns Projekte zu entwickeln, die den Museumsbesuch für Jugendliche als besonderes außerschulisches Highlight gestalten. Ziel ist es, fächerübergreifend und interdisziplinär Querschnittsthemen zu vertiefen, die in den Lehrplänen angelegt sind und die eine besondere gesellschaftliche Relevanz haben. Konkret sollen sich Jugendliche mit Grundwerten der Demokratie wie Meinungsfreiheit, Menschenrechten und Kunstfreiheit beschäftigen. Museumscamps und Digital Learning Tools stehen auf dem Plan! Mehr Information zu dem Projekt findet ihr auf unserer Website.

MEHR BEI FACEBOOK
17.4.2019

VON PASSION BIS AUFERSTEHUNG An den Feiertagen sind wir wie folgt für euch da: Gründonnerstag: 10-20 Uhr Karfreitag: geschlossen Karsamstag: 10-17 Uhr Ostersonntag: 10-17 Uhr Ostermontag: 10-17 Uhr Unser Programm rund um Ostern, findet ihr in unserem Kalender: https://www.staatsgalerie.de/besuch/kalender Und falls euch noch das passende Geschenk zu Ostern fehlt: Tickets für die Ausstellungen, die Sammlung und unser Vermittlungsprogramm gibt es in unserem Onlineshop: https://shop.staatsgalerie.de/ Abbildung: Führung vor der Schauseite zu Ostern des Herrenberger Altars von Jerg Rathgeb, der dieses Jahr sein 500jähriges Jubiläum feiert.

MEHR BEI FACEBOOK
16.4.2019

»So ist denn auch an den Kunstwerken zu spüren der Wind der Zeit, der durch sie hindurchzog: Wie also das gesellschaftliche Umfeld und Daten der persönlichen Existenz eingewirkt haben auf Phantasie und Vorstellungen der Künstler.« Frankfurter Rundschau »Die jungen Jahre der Alten Meister. Baselitz - Richter - Polke - Kiefer« bis 11.8. bei uns in der Staatsgalerie!

MEHR BEI FACEBOOK
15.4.2019

BASELITZ - RICHTER - POLKE - KIEFER Vier Namen aus Deutschland, die in der ganzen Welt bekannt sind. Rund 100 Werke zeigen in unserer neuen Ausstellung, wie sich die Künstler in ihren frühen Arbeiten in den 60er-Jahren mit einer Zeit auseinandersetzten, die geprägt war von Herausforderungen und Umbrüchen, Utopien und Neuorientierungen, Macht und Protest. Unser Ausstellungstrailer nimmt euch mit in die 60er-Jahre und stimmt auf die Kunstwerke ein, die bis 11.8. bei uns zu sehen sind! #staatsgaleriestuttgart

MEHR BEI FACEBOOK
13.4.2019

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ HAPPY WEEKEND ♡ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Ich arbeite heute bis 13:00 Uhr, danach steht ein klassischer mach-deine-Scheisse-Tag an 😂 Werde euch in der Story mitnehmen, damit ihr das nächste Mal wisst, was das genau ist. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Soeben habe ich noch einem Blogpost hochgeladen 💁🏻‍♀️ Weitere 20 Fragen von meiner Frage-Reihe „100 Fragen an mich selbst | Part 3“. Bevor alle Fragen kommen, auf den Lippen trage ich den @sephora Cream Lip Stain in 1 - Always Red ❤️ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Hoffe euch gefallen diese Posts. See ya laaater in my stories ✨ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ________________ #100fragen100antworten #newblogpost #sephoraswitzerland #creamlipstain #alwaysred #machdeinescheißetag #happyweekend #jasminsbeautypower #undiscovered_muas #wakeupandmakeup #fakeupfix #100daysofmakeup

MEHR BEI INSTAGRAM
10.4.2019

🎵 Von Beatles bis Baselitz 🎵 Morgen ist unser Museum ausnahmsweise geschlossen! Damit trotzdem keine Langeweile aufkommt und ihr euch auf unsere Ausstellung »Die jungen Jahre der Alten Meister. Baselitz - Richter - Polke - Kiefer« einstimmen könnt, haben wir die passende Spotify Playlist zur Ausstellung mit Hits aus den 60er Jahren zusammengestellt. 😉 Die vier Künstler setzten sich in ihren frühen Arbeiten mit einer Zeit auseinander, die geprägt war von Wirtschaftswunder und Studentenprotesten, aber auch von Heintje und den Rolling Stones. Mehr Informationen zur Ausstellung findet ihr natürlich auf unserer Website: staatsgalerie.de Ab Freitag um 10 Uhr könnt ihr endlich die rund 100 Werke der vier weltbekannten Künstler bei uns erleben!

MEHR BEI FACEBOOK
08.4.2019

Die Spontisprüche aus den 1960er-Jahren stimmen auf unsere bevorstehende Ausstellung ein: »Die jungen Jahre der Alten Meister. BASELITZ - RICHTER - POLKE - KIEFER«. Die vier Künstler nahmen in ihrem Frühwerk den Geist der Zeit auf. Auch wenn sie sich alle selbst unpolitisch nennen, prägt ihre Kunst vor allem im Ausland bis heute das positive Bild eines neuen, kritischen Deutschlands. Ihre figurativen Gemälde fordern in den 1960er-Jahren die damalige Vorherrschaft der Abstraktion heraus. Die frühen Werke der vier Künstler und sind ab Freitag bei uns zu sehen! www.staatsgalerie.de #staatsgalerie

MEHR BEI FACEBOOK
08.4.2019

Die Shoppingtipps unserer Direktorin in der aktuellen LIFT Das Stuttgartmagazin!

MEHR BEI FACEBOOK
05.4.2019

Wie steht es mit eurem Leichtsinn? Die jungen Jahre der Alten Meister. BASELITZ - RICHTER - POLKE - KIEFER 12.4. bis 11.8.2019 www.staatsgalerie.de #staatsgalerie

MEHR BEI FACEBOOK
02.4.2019

Nicht mehr lange bis zu unserer großen Ausstellung »Die jungen Jahre der Alten Meister. BASELITZ – RICHTER – POLKE – KIEFER«! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren - auch in unserem Schauatelier Wüstenrot Stiftung. In den letzten Wochen wurde dort Anselm Kiefers Werk »Glaube, Hoffnung, Liebe« (1973) von unserer Restauratorin Lydia Schmidt konserviert. Das großformatige Gemälde besteht aus drei miteinander verbundenen Gewebebahnen, die Kiefer zuerst grundierte und dann darauf mit Kohle zeichnete. An einigen Stellen stand die Farbschicht nun deutlich ab. Um Farbschichtverlusten vorzubeugen, wurde die abstehende Schicht bei der Konservierung ausführlich mit einem reversiblen Klebemittel gefestigt. Mit einem Heißluftgerät mit sehr präziser Luftdüse konnten kleinste Farbschichtpartikel erwärmt, niedergelegt und befestigt werden. Nun ist das Werk bereit und kann ab 12.4. in der Ausstellung der vier großen Meister von euch betrachtet werden! Mehr zu unserem Schauatelier und den Projekten erfahrt ihr hier: https://bit.ly/2JY2kb5 Anselm Kiefer, Glaube, Hoffnung, Liebe, 1973, Restaurierung im Schauatelier Wüstenrot Stiftung, Staatsgalerie Stuttgart © Anselm Kiefer 2019 #staatsgalerie

MEHR BEI FACEBOOK
31.3.2019

👀 . . . . . . . . . . . . . #tags #Stuttgart #Staatsgalerie #art #arthistory #artmuseum #exhibition #museum #travel #trip #vacation #city #architecture #grunge #aesthetic #kindamissingtheduchampexhibitionalready #100fragen100antworten

MEHR BEI INSTAGRAM
27.3.2019

[마르셀뒤샹] 국립현대미술관 서울관의 뒤샹전 다녀오다! 현대미술을 개념미술로 접근할 수 있는 시초를 열어줬던 뒤샹의 작품 <샘>은 오히려 다른 그의 많은 작품들 속에서 가려지는 느낌이었다. . 종합적으로 뒤샹이라는 인물의 일대기를 볼 수 있었던 전시. 작은 #뒤샹박물관 이라고 해도 과언이 아닐 정도로 그의 실험정신과 예술에 대한 정의를 함께 생각해 볼 수 있었다. . 비슷한 시기에 독일 슈트트가르트에서 열었던 백가지질문, 백가지답변 이라는 타이틀의 마르셀 뒤샹전. 100가지 질문으로 정리한 (무료배포)엽서들과 이야기식으로 풀어나간 전시라 개인적으로 더 흥미진진했을것 같은 😄 #100fragen100antworten . #일상 #주말 #마르셀뒤샹 #국립현대미술관서울관 #레디메이드 #개념미술 #뒤샹 #페르소나 #에탕도네 #좋아요 #전시 #전시추천 #신난다 #소통해요

MEHR BEI INSTAGRAM
22.3.2019

Tausend mal berührt - der SWR hat »Welcome (Shaking Hands)« von Bruce Nauman in #100SekundenKunst genauer beleuchtet. Eine weitere Sichtweise auf das Werk aus unserer Sammlung zeigen wir euch übrigens in unserem YouTube Video: https://goo.gl/MZnfs6 #VonFarbebisEmotion

MEHR BEI FACEBOOK
21.3.2019

'100 Questions. 100 Answers.' at the Staatsgalerie, Stuttgart, GERMANY. . 23 November 2018 – 10 March 2019 . For the first time, the @staatsgaleriestuttgart presented its extensive #MarcelDuchamp holdings and the appurtenant Serge Stauffer Archive in the exhibition '100 Questions. 100 Answers.' The show displayed seminal pieces by Duchamp from the Staatsgalerie’s collection, among them the 'Bottlerack', the painting Study for 'The Chocolate Grinder No 2' and the window object 'La Bagarre d’Austerlitz', alongside works independent the museums permanent collection. The exhibition is the first to present the '100 Questions' which Stauffer asked Duchamp in 1960 as part of an exchange of correspondence that went for many years. Joseph Kosuth took these questions and assembled them into a collection of postcards which he designed and displayed for the first time in a site specific wall installation. The work offered important insight into Duchamps intellectual and creative practice and bear witness to the depth of Stauffer’s unusual research. For the occasion of the exhibition a catalogue was released and included an unique contribution by Joseph Kosuth which discusses Duchamp's influence on Kosuth's work. . More info : www.staatsgalerie.de/en/press/marcel-duchamp-100-questions-100-answers.html . Image credit: Staatsgalerie Stuttgart, 2018. . . #staatsgaleriestuttgart #stuttgart #marcelduchamp #areyoureadyforduchamp #100Questions100Answers #postcard #kosuth #josephkosuth

MEHR BEI INSTAGRAM
21.3.2019

'100 Questions. 100 Answers.' at the Staatsgalerie, Stuttgart, GERMANY. . 23 November 2018 – 10 March 2019 . For the first time, the @staatsgaleriestuttgart presented its extensive #MarcelDuchamp holdings and the appurtenant Serge Stauffer Archive in the exhibition '100 Questions. 100 Answers.' The show displayed seminal pieces by Duchamp from the Staatsgalerie’s collection, among them the 'Bottlerack', the painting Study for 'The Chocolate Grinder No 2' and the window object 'La Bagarre d’Austerlitz', alongside works independent the museums permanent collection. The exhibition is the first to present the '100 Questions' which Stauffer asked Duchamp in 1960 as part of an exchange of correspondence that went for many years. Joseph Kosuth took these questions and assembled them into a collection of postcards which he designed and displayed for the first time in a site specific wall installation. The work offered important insight into Duchamps intellectual and creative practice and bear witness to the depth of Stauffer’s unusual research. For the occasion of the exhibition a catalogue was released and included an unique contribution by Joseph Kosuth which discusses Duchamp's influence on Kosuth's work. . More info : www.staatsgalerie.de/en/press/marcel-duchamp-100-questions-100-answers.html . Image credit: Staatsgalerie Stuttgart, 2018. . . #staatsgaleriestuttgart #stuttgart #marcelduchamp #areyoureadyforduchamp #100Questions100Answers #postcard #kosuth #josephkosuth

MEHR BEI INSTAGRAM
21.3.2019

'100 Questions. 100 Answers.' at the Staatsgalerie, Stuttgart, GERMANY. . 23 November 2018 – 10 March 2019 . For the first time, the @staatsgaleriestuttgart presented its extensive #MarcelDuchamp holdings and the appurtenant Serge Stauffer Archive in the exhibition '100 Questions. 100 Answers.' The show displayed seminal pieces by Duchamp from the Staatsgalerie’s collection, among them the 'Bottlerack', the painting Study for 'The Chocolate Grinder No 2' and the window object 'La Bagarre d’Austerlitz', alongside works independent the museums permanent collection. The exhibition is the first to present the '100 Questions' which Stauffer asked Duchamp in 1960 as part of an exchange of correspondence that went for many years. Joseph Kosuth took these questions and assembled them into a collection of postcards which he designed and displayed for the first time in a site specific wall installation. The work offered important insight into Duchamps intellectual and creative practice and bear witness to the depth of Stauffer’s unusual research. For the occasion of the exhibition a catalogue was released and included an unique contribution by Joseph Kosuth which discusses Duchamp's influence on Kosuth's work. . More info : www.staatsgalerie.de/en/press/marcel-duchamp-100-questions-100-answers.html . Image credit: Staatsgalerie Stuttgart, 2018. . . #staatsgaleriestuttgart #stuttgart #marcelduchamp #areyoureadyforduchamp #100Questions100Answers #postcard #kosuth #josephkosuth

MEHR BEI INSTAGRAM
21.3.2019

Fotoshooting für die Freunde der Staatsgalerie: Wir suchen euch! Werdet Botschafterinnen und Botschafter für unseren Freundeskreis und macht mit beim professionellen Fotoshooting am 29. März 2019 von 11 - 18 Uhr bei uns in der Staatsgalerie! Mehr Infos findet Ihr unter www.freunde-der-staatsgalerie.de/aktuelles

MEHR BEI FACEBOOK
20.3.2019

#Frühlingsanfang! Die Sonne hat uns heute zum Frühlingsanfang richtig verwöhnt. So kann es bleiben! Und passend dazu strahlen unsere neuen Banner und Plakate rund ums Haus und auch teilweise schon im Stadtraum. Besonders glücklich sind wir über das neue Großbanner am Altbau! Ein kleiner Lichtblick inmitten der Bausstelle. Schon gesehen?

MEHR BEI FACEBOOK
18.3.2019

Unsere Videoreihe "Von Farbe bis Emotion" könnt ihr ab morgen nicht nur zu Hause schauen, sondern auch bei uns im Museum vor dem jeweiligen Werk, das erklärt wird, einen QR Code scannen und diekt den Film auf YouTube sehen! Wer sich die Videos gleich ansehen kann, folgt einfach diesem Link: https://goo.gl/ZcoSPB 🎬

MEHR BEI FACEBOOK
14.3.2019

»Körperbewusstseinsbilder« nannte Maria Lassnig ihre ausdrucksstarken Werke. Seit heute könnt ihr in die Welt dieser schonungslos offenen Bilder bei uns in der Sammlung und im Graphik-Kabinett eintauchen. Der 2014 verstorbenen Künstlerin widmen wir anlässlich ihres 100. Geburtstags eine Präsentation, die fast alle ihre Schaffensjahre beleuchtet. Ausstellungsführungen gibt es jeden Sonntag um 15 Uhr! Mehr Informationen zur Ausstellung findet ihr unter https://goo.gl/2an7gE

MEHR BEI FACEBOOK
12.3.2019

Tipp: Am Mittwoch könnt ihr Banksy's "Love is in the Bin" kostenlos besuchen! Wir öffnen um 10 Uhr und sind bis 17 Uhr für euch da. Von 12.30-13.00 Uhr gibt es eine Kuratorenkurzführung mit Dr. Sandra-Kristin Diefenthaler. 13.30-14.00 Uhr könnt ihr zusätzlich an einer Kurzführung teilnehmen und um 15.30 Uhr laden wir euch ein bei der "Speakers Corner" mit uns über das umstrittene Werk, die Platzierung oder was euch sonst noch einfällt zu diskutieren. Wir freuen uns auf euch! #visitbanksy Abbildung: Banksy, Love is in the Bin, 2018, Privatsammlung, Foto: Staatsgalerie Stuttgart © Banksy

MEHR BEI FACEBOOK
10.3.2019

D U C H A M P . #marcelduchamp #dada #readymade #TheBrideStrippedBarebyHerBachelorsEven #AreYouReadyForDuchamp

MEHR BEI INSTAGRAM
10.3.2019

D U C H A M P . #marcelduchamp #dada #readymade #TheBrideStrippedBarebyHerBachelorsEven #AreYouReadyForDuchamp

MEHR BEI INSTAGRAM
10.3.2019

D U C H A M P . #marcelduchamp #dada #readymade #TheBrideStrippedBarebyHerBachelorsEven #AreYouReadyForDuchamp

MEHR BEI INSTAGRAM
09.3.2019

#bicicleta #ciclistasstuttgart #areyoureadyforduchamp #marcelduchamp

MEHR BEI INSTAGRAM
08.3.2019

»Ein Körpergefühl in plastische oder grafische Sprache zu übersetzen, ist nicht leicht, seine Ausbreitung auf bestimmte Grenzen und Formen beschränken zu wollen, ist ein Willkürakt, der seine Berechtigung nur in seiner jeweiligen Intensität, Originalität und Auswahl hat.« Zum Internationalen Frauentag möchten wir euch mit diesem Zitat und Werk der österreichischen Künstlerin Maria Lassnig zum Nachdenken anregen. Ab nächster Woche Donnerstag, 14.3., zeigen wir eine Schau der Künstlerin, die mit ihren außergewöhnlichen Körpergefühlsbildern einen eigenständigen Weg zwischen Figuration und Abstraktion gefunden hat. Maria Lassnig, Brettl vorm Kopf, 1967, Sammlung Klewan © Maria Lassnig Stiftung #internationalwomenday #IWD2019 #staatsgaleriestuttgart

MEHR BEI FACEBOOK
07.3.2019

Hast du noch Fragen? Löst das Werk von Marcel Duchamp auch bei dir Fragen aus? Dann nutz die letzte Gelegenheit 100 Antworten zu seinem Werk in unserer Ausstellung einzupacken und mit nachhause zu nehmen: »Marcel Duchamp - 100 Fragen. 100 Antworten.« nur noch bis Sonntag zu sehen! • • • Do you still have questions? Does the work of Marcel Duchamp also raise questions for you? Take the last chance to take 100 answers to his work in our exhibition home with you: »Marcel Duchamp - 100 Questions. 100 Answers.« Only until this Sunday! #100questions100answers #areyoureadyforduchamp #art #kunst #artmuseum #staatsgalerie #staatsgaleriestuttgart #kunstmuseum #marcelduchamp #akt #nude #meinmuseum #museum #museen #print #design #exhibition #ausstellung #duchamp #readymade #ssb #bag #whatareyouwaitingfor #jutebeutel

MEHR BEI INSTAGRAM
07.3.2019

Neben #VisitBanksy heißt es heute auch #SokoStuttgart - Die Folge "Vermächtnis" wurde bei uns im Museum gedreht und läuft heute Abend 18 Uhr im ZDF - oder schon jetzt in der Mediathek!

MEHR BEI FACEBOOK
07.3.2019

Seit heute 10 Uhr könnt ihr »Love is in the Bin« von Banksy in unserer Sammlung besuchen. Habt ihr das Werk (oder das Aktionsrelikt?) schon gefunden? Was haltet ihr von dem ersten Ort bzw. dem Kontext in den wir es dort stellen? #visitbanksy

MEHR BEI FACEBOOK
06.3.2019

#nohenoshe #concert @staatsgaleriestuttgart for #marcelduchamp #100fragen100antworten #feinstaub über #stuttgart #elenipoulou #petrstefkišur #honeysucklecompany

MEHR BEI INSTAGRAM
06.3.2019

BANKSY ARRIVED #visitbanksy Die Transportkiste ist heil bei uns angekommen, die Probehängung ist erfolgt und alle Schnipsel sind noch dran - wir freuen uns darauf euch ab morgen das Werk »Love is in the Bin« von Banksy in unserer Sammlung zu präsentieren! Wir werden es in den nächsten Monaten an verschiedenen Orten der Sammlung zeigen und in unterschiedlichen Kontexten zur Diskussion stellen.

MEHR BEI FACEBOOK
05.3.2019

Seid ihr auch im Bauhaus-Fieber? #bauhaus100 Während wir ab 7. Juni die Ausstellung »Weissenhof City« in Stuttgart zeigen, schauen die Freunde der Staatsgalerie über den Kesselrand hinaus. Begebt euch mit auf die Spurensuche des Bauhaus - und zwar in Tschechien und Tel Aviv. Entdeckt bei der Reise im Juli nach Brünn und Prag welche Strahlkraft das legendäre Bauhaus bis weit in unsere Nachbarländer hatte. Im September geht die Reise der Freunde in das pulsierende Tel Aviv. Die dortige »Weiße Stadt« ist übrigens die größte zusammenhängende Bauhaus-Siedlung weltweit. Meldet euch jetzt für die Reisen der Freunde der Staatsgalerie an!

MEHR BEI FACEBOOK
28.2.2019

Von Kommunikation bis Restaurierung! Ihr würdet gerne bei unseren Facebookposts mitreden? Ihr wollt bedeutende Graphiken der Kunstgeschichte restaurieren? Ihr seid auf der Suche nach einem Studium oder einem Volontariat? Schaut doch mal bei unseren aktuellen Stellenangeboten vorbei: https://www.staatsgalerie.de/museum/kontakt-stellenangebote.html

MEHR BEI FACEBOOK
to top