Folkwang-Zyklus:Gestaffelte Vierergruppe mit Schwebendem

Worum es geht

Beschreibung

Zum achten Bild der zweiten Fassung der Kompositionen für den Brunnenraum im Folkwang Museum in Essen schuf Oskar Schlemmer diesen Alternativentwurf, der allerdings verworfen wurde. Das Motiv der Treppe mit dem angedeuteten Geländer griff er allgemein dann in Bild 9 wieder auf, nun aber mit anderer Figurenkonstellation (Inv. Nr. C 1953/510,a). Eine Bleistiftstudie im Folkwang-Skizzenbuch bereitet die Komposition vor, zeigt das Geländer jedoch noch in geschwungener Form (Inv. Nr. C 1953/513,Skb,17a). Die wandbildgroßen Entwürfe, überwiegend in Pastell, hier nur in Kohle, gehören zu den bedeutendsten Werken Schlemmers in der Stuttgarter Graphischen Sammlung. Sie kamen wie fast alle weiteren Schlemmer-Zeichnungen und das Skizzenbuch aus dem Besitz seiner Witwe Tut ins Museum, zum einen erworben, zum anderen von ihr geschenkt.

Text

Haben Sie Fragen oder Informationen zu diesem Objekt?

Kontaktieren Sie uns