Wilhelm Lehmbruck, Die große Sinnende, 1913-1914, Staatsgalerie Stuttgart, erworben 2017 aus Mitteln der Museumsstiftung Baden-Württemberg und mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, restauriert im Schauatelier Wüstenrot Stiftung


Wilhelm Lehmbruck

Variation und Vollendung

»Skulptur ist das Wesen der Dinge, das Wesen der Natur, das, was ewig menschlich ist.« (Wilhelm Lehmbruck)

Seit den 1960er-Jahrenbefinden sich zahlreiche Werke von Wilhelm Lehmbruck als Dauerleihgaben in unserem Museum. Mit dem Erwerb von drei Plastiken und 69 Arbeiten auf Papier besitzen wir nun die meisten Werke dieses bedeutenden Bildhauers nach dem Wilhelm Lehmbruck Museum in Duisburg.

Ausgehend von diesem spektakulären Zugewinn spürt die Ausstellung der Arbeitsweise des Künstlers nach und nimmt die Beziehung zwischen Form und Material in den Blick. Plastiken wie die »Große Sinnende« oder der »Emporsteigende Jüngling« wurden von Lehmbruck fragmentiert und in verschiedenen Materialvarianten durchgespielt. Aufgrund der wenigen zu Lebzeiten entstandenen Güsse hat eine solche Annäherung an sein Werk bisher noch nicht stattgefunden.

Die Bedeutung der Linie

»Auch von Dir gibt es viele Handzeichnungen und andere graphische Arbeiten, oft von ganz primitiven, umreißenden Linien, deren Atem man zu spüren meint, von Linien einer evahaften Ursprünglichkeit.« (Hans Bethge am Grab von Wilhelm Lehmbruck)

Begleitend zur Ausstellung »Wilhelm Lehmbruck. Variation und Vollendung« im Barth-Flügel der Staatsgalerie zeigen wir im Graphik-Kabinett Arbeiten auf Papier des Künstlers. Die Radierung nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein; mit der Stahlnadel, schafft er die unmittelbare, oftmals skizzenhafte Umsetzung seiner Ideen. Der Mensch steht auch hierbei immer im Zentrum seines künstlerischen Interesses. Einfühlsam und ausdrucksstark zugleich zeigen seine Figuren die unterschiedlichen Facetten menschlicher Emotionen.

Katalog

Zur Ausstellung ist ein Katalog für 24,90 € im Museumsshop erhältlich (Buchhandelsausgabe 38 €).

#LehmbruckInStuttgart

Benutzen Sie den Hashtag und finden Sie Ihren Beitrag auf unserer Social Media Wall im Museum wieder!

Online Tickets

Sichern Sie sich jetzt Ihr Online-Ticket für den Ausstellungsbesuch!

Die Ausstellung besteht aus zwei Teilen: »Variation und Vollendung« im Barth-Flügel und »Die Bedeutung der Linie« im Graphik-Kabinett.

Der Eintritt von 8 € (ermäßigt 6 €) beinhaltet beide Teile der Ausstellung und die Sammlung.

Der Eintritt für »Variation und Vollendung« ohne »Die Bedeutung der Linie« im Graphik-Kabinett und ohne Sammlung kostet: 
7,50 € (ermäßigt 5,50 €).

Der Ankauf wurde ermöglicht durch

Die Ausstellung wird unterstützt von

Wilhelm Lehmbruck, Die große Sinnende, 1913-1914, Staatsgalerie Stuttgart, erworben 2017 aus Mitteln der Museumsstiftung Baden-Württemberg und mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, restauriert im Schauatelier Wüstenrot Stiftung
Wilhelm Lehmbruck, Vier Frauen (drei stehend, eine sitzend), 1913, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, erworben 2017 aus Mitteln der Museumsstiftung Baden-Württemberg und mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder
Wilhelm Lehmbruck, Emporsteigender Jüngling, 1913, Staatsgalerie Stuttgart, erworben 1924
Wilhelm Lehmbruck, Emporsteigender Mann, 1913, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Leihgabe 2017 Ernst von Siemens Kunststiftung, restauriert im Schauatelier Wüstenrot Stiftung
Wilhelm Lehmbruck, Torso Mödchen sich umwendend, 1913/14, Staatsgalerie Stuttgart, erworben 1965 mit Lotto-Mitteln
Wilhelm Lehmbruck, Skizze zum Gestürzten, linke Seite, schräg von vorn, 1916, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, Leihgabe 2017 Ernst von Siemens Kunststiftung
Wilhelm Lehmbruck, Sitzendes Mädchen, 1913-1914, Staatsgalerie Stuttgart, erworben 1921, als »entartet« 1937 beschlagnahmt, zurückerworben mit Lotto-Mitteln 1999
Wilhelm Lehmbruck, Rückwärts gebeugter kniender weiblicher Akt, 1916, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, erworben 2017 aus Mitteln der Museumsstiftung Baden-Württemberg und mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, restauriert im Schauatelier Wüstenrot Stiftung
Wilhelm Lehmbruck, Weibliche Büste (Frau L.), 1910, Staatsgalerie Stuttgart, Geschenk 1969 aus Privatbesitz

Erkunden Sie alle Exponate der Ausstellung aus unserer Sammlung:

Hier haben wir für Sie eine Auswahl an Presseresonanz zur Ausstellung zusammengestellt

Veranstaltungen

Weitere Termine laden
nach oben