12.4. - 11.8.2019

Die jungen Jahre der Alten Meister
Baselitz - Richter - Polke - Kiefer

Key-Visual der Ausstellung Baselitz-Richter-Polke-Kiefer

Gemeinsam mit Götz Adriani, dem Kurator der Ausstellung, bereitet die Staatsgalerie Stuttgart in Kooperation mit den Deichtorhallen in Hamburg eine Präsentation zum Frühwerk von Georg Baselitz, Gerhard Richter, Sigmar Polke und Anselm Kiefer vor. Insgesamt 112 frühe Hauptwerke werden die spektakulären 1960er-Jahre in den Fokus nehmen. In diesem kreativen und produktiven Zeitraum haben alle vier Künstler die Grundlagen für ihren Erfolg gelegt, der sie in Deutschland wie auch im Ausland zu den bedeutendsten Vertretern der zeitgenössischen Kunstszene machte. Das internationale Interesse an dem Gütezeichen »Made in Germany«, das gepaart mit einer enormen Nachfrage bis heute unvermindert anhält, versteht sich keineswegs von selbst, denn die Kunst deutscher Herkunft stand im Laufe ihrer Entwicklung meist im Schatten italienischer, niederländischer oder französischer Vorbilder. Dieses Schattendasein auf dem europäischen Kunstparkett verkehrte sich geradezu in sein Gegenteil, als sich das Künstlerquartett aus Deutschland anschickte an die Spitze des globalen Rankings aufzusteigen.

Abgesehen von Sigmar Polke, der 2010 verstorben ist, unterstützen Baselitz, Richter und Kiefer mit singulären Leihgaben aus ihrem Besitz die Ausstellung. Die intensive Auseinandersetzung der vier Künstler mit ihrer Zeit und deren unmittelbaren Vergangenheit wird in der Schau durch ein Zeitpanorama der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Ereignisse – vom Wirtschaftswunder und dem geforderten Wohlstand für alle, bis zu den Studentenunruhen und der außerparlamentarischen Opposition ergänzt.

Begleitet wird die Ausstellung von einer umfassenden Publikation Götz Adrianis, die ausführliche Gespräche mit den Künstlern über ihr Frühwerk und dessen besonderen Stellenwert beinhaltet, sowie zahlreiche Abbildungen und eine zeitgeschichtliche Dokumentation der 1960er-Jahre.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident
Frank-Walter Steinmeier.

Frühbucherangebot

Sie möchten mit Ihrem Verein die Ausstellung besuchen oder als Reiseveranstalter eine Fahrt nach Stuttgart planen? Profitieren Sie von unseren speziellen Angeboten für Gruppen und nutzen Sie dazu auch unsere neuen, erweiterten Öffnungszeiten für angemeldete Besuche: Di-So von 9.00 - 10.00 Uhr oder von 17.00 - 19.00 Uhr (außer donnerstags).

Ermäßigter Eintritt: 10 € pro Person ab einer Gruppengröße von 10 Personen.
Frühbucherrabatt für verbindlich gebuchte Führungen bis 15.3.2019: 60 Minuten für 75 € (regulär 100 €) oder 90 Minuten Intensivführung für 110 € (regulär 135 €) pro Gruppe inkl. 25 € Nutzungsgebühr für die Kopfhöreranlage zzgl. reduziertem Ausstellungseintritt; bei späterer Buchung gilt der reguläre Preis.
Haltebucht für Ihren Reisebus direkt neben der Neuen Staatsgalerie an der Brunnenanlage (Konrad-Adenauer-Str. 30).
Gratiseintritt für den Reiseleiter.

Weitere Informationen, Anmeldung und Buchung von Führungen:
T +49 711- 47040-452 / -453 (Di-Fr von 10.00 - 15.00 Uhr, in den Ferien von 10.00 - 13.00 Uhr) oder fuehrungsservice@remove-this.staatsgalerie.de.

Die Ausstellung wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
 

Logo Land Ba-Wü MWK
Logo Sotheby's
Logo Freunde der Staatsgalerie

Medienpartner:

nach oben