Cézanne, Graphische Sammlung Piola, Graphische Sammlung Cranach, Gemälde- und Plastiksammlung Traversi, Gemälde- und Plastiksammlung Friedrich, Graphische Sammlung Vuillard, Graphische Sammlung

Sammlung

Die historischen württembergischen Wurzeln und die internationale Ausrichtung nach dem Zweiten Weltkrieg bestimmen heute den unverwechselbaren Charakter der Sammlungen. Ihr Spektrum umfasst Werke der europäischen Kunst des 14. bis 21. Jahrhunderts sowie der amerikanischen Avantgarde nach 1945. Verschiedene Hauptakzente finden sich in den jeweiligen Sammlungsbereichen hinsichtlich Künstler, Epochen oder Stilströmungen. Die vertretenen Kunstgattungen wie Malerei, Skulptur, Zeichnung, Graphik und Fotografie zeigen darüber hinaus die Vielfalt der künstlerischen Techniken. Ein Anziehungspunkt für Forscher sind die vier Archive mit ihrem reichen Fundus an Briefen, Büchern und vielen weiteren Dokumenten. In den Bibliotheken steht ein umfangreiches Literaturangebot für wissenschaftliche Recherche und Forschung bereit. Übrigens: Mit einem Klick in den jeweiligen Bildausschnitt, erfahren Sie mehr über die oben gezeigten Bilder.

Heute im Museum
24.04.14

12:45-13:15 Uhr
Bildbetrachtung
Kurzführung

14:30-17:30 Uhr
Radierung ... was ist denn das?
Workshop für Jugendliche ab 12 Jahren

15:00 Uhr
Kunst & Textil - Stoff als Material und Idee in der Moderne von Klimt bis heute
Ausstellungsführung

17:00 Uhr
Bilder-Stoff (LEIDER AUSGEBUCHT!)
Führung

18:00 Uhr
Ungemein deutsch? Beobachtungen und Gedanken zu Kirchner, Corinth, Beuys und Kiefer
Themenführung

18:30 Uhr
Skulptur der Moderne
Führung für Mitglieder der Freunde der Staatsgalerie

18:30 Uhr
»Blick hinter die Kulissen ... wie entsteht eine Ausstellung in der Staatsgalerie?«
Junge Freunde Staatsgalerie

18:30 Uhr
Rembrandt: Paulus im Gefängnis
Vortrag

Bitte beachten Sie

Bei rund 5.000 Gemälden & Plastiken, 400.000 Graphiken und rund 150.000 Archivalien können wir selbstverständlich immer nur eine Auswahl unserer Werke präsentieren. Daher kann es durchaus vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Werk bei Ihrem Besuch nicht ausgestellt finden, auch wenn es hier zu sehen ist. Falls Ihr Besuch im Museum nur einem bestimmtem Werk gilt, informieren wir Sie gerne vorab unter 0711 . 470 40-250 oder per E-Mail.

Angebote für Kinder und Jugendliche Bildgalerie: Kunstvermittlung in Aktion Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Teilen

http://www.staatsgalerie.de/menu/sammlung.php | © Staatsgalerie Stuttgart