500/500

Impressionen Noppenboden Staatsgalerie

Das Foyer im neuen Glanz

Für 500 Bodenplatten im Foyer der Neuen Staatsgalerie wurden Patenschaften übernommen. Seit dem 13. September 2013 erstrahlt das Foyer des Stirlinggebäudes wieder in neuem Glanz.

Wir möchten an dieser Stelle allen Patinnen und Paten herzlich dafür danken, dass Sie mitgeholfen haben, den grünen Noppenboden – das Markenzeichen der Staatsgalerie – zu erneuern. Nicht nur aus Stuttgart und Baden-Württemberg kommen die Paten, aus ganz Deutschland – von Hamburg bis ins Allgäu – erreichten uns die Anfragen nach Patenschaften.

Als Original erhalten bleibt der Bereich des ursprünglichen Bodens am Treppenaufgang zu Raum 28.

Heute im Museum
01.04.15

09:00 Uhr
Impro@Staatsgalerie: Oskar Schlemmer - Die Improtheaterführung zur Sonderausstellung
Kinder & Jugendliche

11:00 Uhr
Impro@Staatsgalerie: Oskar Schlemmer - Die Improtheaterführung zur Sonderausstellung
Kinder & Jugendliche

12:30-13:00 Uhr
Bildbetrachtung
Kurzführung

15:00 Uhr
Oskar Schlemmer - Visionen einer neuen Welt
Ausstellungsführung

16:00 Uhr
Impro@Staatsgalerie: Oskar Schlemmer - Die Improtheaterführung zur Sonderausstellung
Veranstaltung

16:00 Uhr
Oskar Schlemmer - Visionen einer neuen Welt
Ausstellungsführung

Info
Öffnungszeiten am Osterwochenende

Wir haben von Karfreitag, 3.4. bis einschließlich Ostermontag, 6.4. von 10-18 Uhr für Sie geöffnet!

Staatsgalerie on Facebook...

…besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite!

Kurzfristige Schließungen der umliegenden Parkgaragen

Im Moment sind die Garagen »Haus der Geschichte« und »Landesbibliothek« geschlossen. Die Garage »Staatsgalerie« und der Parkplatz am Landtag sind für Sie geöffnet. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie hier

Ausstellungseite Oskar Schlemmer Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://www.staatsgalerie.de/noppenboden/index.php | © Staatsgalerie Stuttgart