Bartholomäus Zeitblom (1455/1460–1518/1522)
»The Visitation of the Virgin«

1496, Tempera and oil on wood

This painting of the Visitation of the Virgin formed the right inside wing of the Eschach Altar. The scene recalls one of the most important episodes in the life of the Virgin. Following the Annunciation, Mary visits Elizabeth, who, despite her advanced age, also awaits the birth of a child of prophesy, John the Baptist. She is the first to greet Mary as the Mother of God. The composition is dominated by a strictly symmetrical structure. The architecture, which accompanies the saints intensifies the monumentality and dignity of the figures. [ EW ]

Heute im Museum
07.07.15

12:30-13:00 Uhr
Pia Stadtbäumer
Kuratorenkurzführung

18:00 Uhr
Das Marcel Duchamp-Kabinett. Neue Forschungen
Kunst auf Papier im Studiensaal der Graphischen Sammlung

Bitte beachten Sie

Bei rund 5.000 Gemälden und Plastiken, 400.000 Graphiken und rund 150.000 Archivalien können wir selbstverständlich immer nur eine Auswahl unserer Werke präsentieren. Daher kann es durchaus vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Werk bei Ihrem Besuch nicht ausgestellt finden, auch wenn es hier zu sehen ist. Falls Ihr Besuch im Museum nur einem bestimmtem Werk gilt, informieren wir Sie gerne vorab unter 0711 . 470 40-250 oder per E-Mail.

Schlemmers Familie muss in Stuttgart bleiben Partial Closures due to contruction works from 23 May 2015 on. Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://www.staatsgalerie.de/malereiundplastik_e/altdeu_rundg.php | © Staatsgalerie Stuttgart