Bartholomäus Zeitblom (1455/1460–1518/1522)
»The Annunciation«

1496, Tempera and oil on wood

Like its companion piece »The Visitation of the Virgin«, this painting comes from the parish church in Eschach near Gaildorf. They formed the interior wing panels of a three-part altar, from which the carved central shrine with its life-sized figures of the Madonna and Child, crowned by angels, and the two Johns has been preserved at its original location. The figures are depicted in a pure state of being, without reference to action and without any sign of interaction through eye contact. The painting is characterised by a high degree if stylisation, an attribute regarded as a paradigm of the late Gothic painting of the Ulm School. [ EW ]

Heute im Museum
03.09.15

10:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen - Kunstbetrachtung, Information und Gespräch
Kunstgespräch für Frauen

10:30-14:30 Uhr
It’s alive! Trickfilmworkshop für Abenteuerfreunde
Workshop für Kinder ab 10 Jahren

15:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen - Kunstbetrachtung, Information und Gespräch
Kunstgespräch für Frauen

18:00 Uhr
Künstlerräume
Ausstellungsführung

18:30 Uhr
#YOUNG@ART. Die Führungsreihe für junge Erwachsene
Ausstellungsführung

18:30 Uhr
Karikatur – Presse – Freiheit
Im Dialog

Bitte beachten Sie

Bei rund 5.000 Gemälden und Plastiken, 400.000 Graphiken und rund 150.000 Archivalien können wir selbstverständlich immer nur eine Auswahl unserer Werke präsentieren. Daher kann es durchaus vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Werk bei Ihrem Besuch nicht ausgestellt finden, auch wenn es hier zu sehen ist. Falls Ihr Besuch im Museum nur einem bestimmtem Werk gilt, informieren wir Sie gerne vorab unter 0711 . 470 40-250 oder per E-Mail.

Schlemmers Familie muss in Stuttgart bleiben Partial Closures due to contruction works from 23 May 2015 on. Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://www.staatsgalerie.de/malereiundplastik_e/altdeu_rundg.php | © Staatsgalerie Stuttgart