James Ensor (1860–1949)
»Stillleben mit blauer Kanne«

um 1890/1891, Öl auf Mahagoni, ©VG Bild-Kunst, Bonn 2003

Das zweite Stillleben Ensors zeigt den Spätstil des Malers. Mit geradezu unheimlicher Präzision ist ein morbides Arrangement in kaltes Licht getaucht. Hinter den Dingen stehen unmissverständlich und unentrinnbar Vergänglichkeit und Tod. Wie durch eine unsichtbare Grenze ist die reale Welt des Betrachters von der hermetischen Bildwelt Ensors getrennt. In seinen symbolistischen Werken erscheint die Ordnung der Dinge in gleichsam verschlüsselter Form, dem Zugriff der Sprache entzogen. [ CB ]

Heute im Museum
25.10.14

15:00 Uhr
Königliche Sammellust. König Wilhelm I. von Württemberg als Sammler und Förderer der Künste
Ausstellungsführung

16:00 Uhr
Am Saum von Zeit und Raum - Frank Stella und Bridget Riley im Vergleich
Führung für Mitglieder der Freunde der Staatsgalerie

Bitte beachten Sie

Bei rund 5.000 Gemälden & Plastiken, 400.000 Graphiken und rund 150.000 Archivalien können wir selbstverständlich immer nur eine Auswahl unserer Werke präsentieren. Daher kann es durchaus vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Werk bei Ihrem Besuch nicht ausgestellt finden, auch wenn es hier zu sehen ist. Falls Ihr Besuch im Museum nur einem bestimmtem Werk gilt, informieren wir Sie gerne vorab unter 0711 . 470 40-250 oder per E-Mail.

Ausstellungseite Oskar Schlemmer Ab 20.5.2014 werden die Räume der »Italienischen Malerei« und Teile des »Schwäbischen Klassizismus« temporär wegen Baumaßnahmen geschlossen. Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Teilen

http://www.staatsgalerie.de/malereiundplastik/19j_rundg.php | © Staatsgalerie Stuttgart