Edouard Manet (1832–1883)
»Der Maler Monet in seinem Atelier«

1874, Öl auf Leinwand

Das Gemälde zeigt den Maler Claude Monet in Begleitung seiner Frau Camille in dem Atelierboot, das er sich zum Arbeiten auf der Seine bei Paris hatte einrichten lassen.

Wie kaum ein zweites Werk dokumentiert es die Arbeitsweise des Malers, die neben den traditionellen Methoden der damaligen Zeit bis heute geradezu revolutionär wirkt. Trotz der skizzenhaften Anlage (eine ausgeführte Version befindet sich in der Münchener Neuen Pinakothek) ist die meisterliche Beherrschung der Mittel bestechend. Obwohl Manet nicht unmittelbar zu den Impressionisten gehörte, verrät dieses Werk seine genaue Kenntnis der Grundprinzipien impressionistischer Malerei.

Claude Monet erwarb das Werk, das er zeitlebens hoch geschätzt hat. Es befand sich längere Zeit in seinem letzten Wohnsitz Giverny. [ CB ]

Heute im Museum
01.08.14

15:00 Uhr
Wollt ihr den König Wilhelm kennenlernen?
Kinderpraxisführung für Kinder ab 4 Jahren ohne Anmeldung

Bitte beachten Sie

Bei rund 5.000 Gemälden & Plastiken, 400.000 Graphiken und rund 150.000 Archivalien können wir selbstverständlich immer nur eine Auswahl unserer Werke präsentieren. Daher kann es durchaus vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Werk bei Ihrem Besuch nicht ausgestellt finden, auch wenn es hier zu sehen ist. Falls Ihr Besuch im Museum nur einem bestimmtem Werk gilt, informieren wir Sie gerne vorab unter 0711 . 470 40-250 oder per E-Mail.

Ab 20.5.2014 werden die Räume der »Italienischen Malerei« und Teile des »Schwäbischen Klassizismus« temporär wegen Baumaßnahmen geschlossen. Angebote für Kinder und Jugendliche Bildgalerie: Kunstvermittlung in Aktion Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Teilen

http://www.staatsgalerie.de/malereiundplastik/19j_rundg.php | © Staatsgalerie Stuttgart