Sprachen lernen im Museum

Für Sprachkurse, die ihren Unterricht an einen anderen Lernort verlegen möchten, bieten wir Kunstgespräche in einfachem Deutsch in unserer Sammlung an. In der Auseinandersetzung mit dem Original können Deutschlernende ihre Kenntnisse der deutschen Sprache auf spielerische Art anwenden und verbessern. Mündliche und schriftliche Übungen wechseln sich dabei ab. Angeleitet werden die Gespräche von Tandems aus einer Sprachlehrerin und einer Kunsthistorikerin.

Daneben bieten wir allen Gruppen, die sich in ihrer Muttersprache über Kunst austauschen möchten, Kunstgespräche in Türkisch, Griechisch und Russisch an. Die von Muttersprachlern durchgeführten Kunstgespräche werden auf Wunsch auch in deutscher Sprache angeboten.

Alle Angebote können online direkt bei uns gebucht werden. Dabei gehen wir bei den Kunstgesprächen in einfachem Deutsch gerne auch auf Ihre individuellen Wünsche wie die Anbindung an Lehrinhalte ein.
Bitte planen Sie für Ihre Buchung eine Vorlaufzeit von mindestens 2 Wochen ein.

Heute im Museum
26.04.15

11:00 Uhr
Naturwissenschaft als Inspiration: Erde
Themenführung

Info
Umhängungen in der Staatsgalerie

Im Moment sind einige Sammlungsräume wegen Umhängungen für Besucher geschlossen. Mehr …

Kein Studiendienst am 23./30.04. und 14.05.2015!

Leider muss der Studiendienst der Graphischen Sammlung am 23. April, am 30. April und am 14. Mai entfallen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Staatsgalerie on Facebook...

…besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite!

Kurzfristige Schließungen der umliegenden Parkgaragen

Im Moment ist die Garage »Landesbibliothek« geschlossen. Die Garagen »Staatsgalerie«, »Haus der Geschichte« und der Parkplatz am Landtag sind für Sie geöffnet. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie hier

Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://www.staatsgalerie.de/kunstvermittlung/sprachen.php | © Staatsgalerie Stuttgart