Angebote für Schulen und Vorschulen

Mit unserem museumspädagogischen Angebot orientieren wir uns neben unseren Sammlungsschwerpunkten an den aktuellen Lehrplänen für Schulen in Baden-Württemberg. Dabei umfasst unsere Palette Führungsgespräche für alle Altersstufen, Führungsgespräche mit Praxis sowie Workshops für Vorschüler und Schüler bis einschließlich Klasse 6, sowie für die Klassen 8-13 Führungsgespräche mit Diskussion. Bei den Angeboten für die Oberstufe finden die Schwerpunkthemen im Rahmen der Abiturvorbereitung besondere Berücksichtigung. Zu bestimmten Themen oder Künstlern stellt die KunstVermittlung zusätzlich Text- bzw. Abbildungsmaterial zum kostenlosen Download bereit.

Alle Angebote können online direkt bei uns gebucht werden. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auch eigene Themenvorschläge anzufragen. Bitte planen Sie für Ihre Buchung eine Vorlaufzeit von mindestens 2 Wochen ein. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Schüler bereits im Unterricht vorbereiten und genügend Zeit für den Museumsbesuch einplanen.

Die Klassenstufen:

Heute im Museum
23.04.14

15:00 Uhr
Malen heißt nicht Formen färben, sondern Farben formen - Henri Matisse
Mittwochs mit Muße

Aktuell

Film-Workshop für Jugendliche: Film-Stoffe der Moderne...
...Sa, 26.4.2014, 10.30-16.30 Uhr, Workshop für Jugendliche. Mit Monika Mann & Rao Heidmets. In Kooperation mit dem Inter. Trickfilm Festival Stuttgart. Begrenzte Teilnehmerzahl – Bitte anmelden! Mehr …

Film-Workshop für Erwachsene: Film-Stoffe der Moderne...
... Fr, 25.4.2014, 17-21 Uhr, Workshop für Erwachsende. Mit Monika Mann & Rao Heidmets. In Kooperation mit dem Inter. Trickfilm Festival Stuttgart. Begrenzte Teilnehmerzahl – Bitte anmelden! Mehr …

Audio-Guide zur Sammlung...
... auch in Gebärdensprache ist für 5 Euro erhältlich. Die Audio-Führung für Kinder kostet 2,50 Euro.

Angebote für Kinder und Jugendliche Bildgalerie: Kunstvermittlung in Aktion Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Teilen

http://www.staatsgalerie.de/kunstvermittlung/schulen.php | © Staatsgalerie Stuttgart