Meister des Kurpfälzischen Skizzenbuchs
»Blick vom Friesenweg auf Stadt und Schloss Heidelberg«

Anfang 17. Jahrhundert, Feder in Braun, rötlich-braun, braun und grau laviert, auf rohweißem Bütten, 18,7 x 32,5 cm, Inv.Nr. C 95

»Kurpfälzisches Skizzenbuch« ist der Name einer Gruppe von 25 Ansichten Heidelbergs und seiner Umgebung. Sie entstanden zu Beginn des 17. Jahrhunderts nach älteren, verschollenen Vorlagen und geben Stadt und Schloss in ihrem Zustand um 1580/1590 wieder. Sie repräsentieren in ihrer Wirklichkeitsnähe die neue Landschaftsauffassung um 1600 und vermitteln als einzigartiges Dokument das Aussehen vor der Zerstörung durch die französischen Truppen im Jahr 1698. Der Zeichner wird im Umkreis der Frankenthaler Künstlerkolonie vermutet, einer Ansiedlung niederländischer Glaubensexilanten in der Kurpfalz.

Die zart lavierte Zeichnung zeigt das Schloss, die Stadt in ihrer Lage am Neckar, und auf dem gegenüberliegenden Heiligenberg die Ruine der Michaelsbasilika, von Süden gesehen. Charakteristische Gebäude wie die Heiliggeistkirche sind verschoben, verschiedene Blickwinkel vereint, sodass der Betrachter auf einem Bild mehr sehen kann, als dies in der Realität möglich wäre. Die Figur des Zeichners links im Vordergrund verspricht zwar eine authentische Aufnahme, ist aber selbst nachträglich hinzugefügt; solche Staffagefiguren sind im »Kurpfälzischen Skizzenbuch« aus dem großen Städteatlas von Georg Braun und Franz Hogenberg entnommen. [ HMK ]

Heute im Museum
20.11.14

10:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen
Kunstgespräch für Frauen

15:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen
Kunstgespräch für Frauen

Bitte beachten Sie

Bei rund 5.000 Gemälden & Plastiken, 400.000 Graphiken und rund 150.000 Archivalien können wir selbstverständlich immer nur eine Auswahl unserer Werke präsentieren. Daher kann es durchaus vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Werk bei Ihrem Besuch nicht ausgestellt finden, auch wenn es hier zu sehen ist. Falls Ihr Besuch im Museum nur einem bestimmtem Werk gilt, informieren wir Sie gerne vorab unter 0711 . 470 40-250 oder per E-Mail.

Ausstellungseite Oskar Schlemmer Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://www.staatsgalerie.de/graphischesammlung/niederlande_rundg.php | © Staatsgalerie Stuttgart