Ausgewählte Werke

Wendel Dietterlin (1550/51–1599) »Das Jüngste Gericht«
Matthäus Merian der Ältere (1593–1650) »Schloss, Lusthaus und Hofgarten zu Stuttgart«
Rudolf Meyer (1605–1638) »Merkur als Friedensbringer weckt die schlafenden Künste«
Daniel Gran (1694–1757) »Studienblatt mit mythologischen Figuren und Heiligen«
Gottlieb Friedrich Riedel (1724–1784) »Entwurf einer Zierumform für einen Terrineneinsatz«
Anonym »Der Heilige Georg«
Meister des Hausbuchs (Meister des Amsterdamer Kabinetts) »Die drei lebenden und die drei toten Könige«
Martin Schongauer (um 1430–1491) »Die (große) Geburt Christi«
Hans Burgkmair d. Ä. (1473–1531) »Der ›Weisskunig‹ Kaiser Maximilians I.: Wie der junge weisse König die burgundische Sprache lernt«
Meister des Ecce homo (Hans Weiditz?) »Christus als Schmerzensmann (Ecce Homo)«
Hans Ulrich Franck (1603–1675) »Der Geharnischte Reiter«
Johann Gotthard Müller (1747–1830) »The Battle at Bunkers Hill near Boston« nach John Trumbull (1756–1843)
Heute im Museum
03.09.15

10:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen - Kunstbetrachtung, Information und Gespräch
Kunstgespräch für Frauen

10:30-14:30 Uhr
It’s alive! Trickfilmworkshop für Abenteuerfreunde
Workshop für Kinder ab 10 Jahren

15:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen - Kunstbetrachtung, Information und Gespräch
Kunstgespräch für Frauen

18:00 Uhr
Künstlerräume
Ausstellungsführung

18:30 Uhr
#YOUNG@ART. Die Führungsreihe für junge Erwachsene
Ausstellungsführung

18:30 Uhr
Karikatur – Presse – Freiheit
Im Dialog

Bitte beachten Sie

Bei rund 5.000 Gemälden und Plastiken, 400.000 Graphiken und rund 150.000 Archivalien können wir selbstverständlich immer nur eine Auswahl unserer Werke präsentieren. Daher kann es durchaus vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Werk bei Ihrem Besuch nicht ausgestellt finden, auch wenn es hier zu sehen ist. Falls Ihr Besuch im Museum nur einem bestimmtem Werk gilt, informieren wir Sie gerne vorab unter 0711 . 470 40-250 oder per E-Mail.

Schlemmers Familie muss in Stuttgart bleiben Teilschließungen aufgrund von Sanierungsarbeiten ab dem 23.05.2015. Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://www.staatsgalerie.de/graphischesammlung/deutschland_matrix.php | © Staatsgalerie Stuttgart