Willi Baumeister (1889–1955)
»Kopf«

1923, Foto-Collage, Feder in Schwarz, über Bleistift, auf gelbbraunem Karton, gefirnisst, 35,1 x 24,8 cm, Inv.Nr. DKM, Gr. 496, © VG Bild-Kunst, Bonn 2003

Der Stuttgarter Maler Willi Baumeister wurde nach dem Krieg aufgrund seiner in die frühen 20er-Jahre zurückreichenden internationalen Kontakte schnell zum bekanntesten deutschen Künstler der Moderne, um den sich ab 1946 die Jugend scharte. Dank seines lebenslangen Experimentierens im bildnerischen, schriftstellerischen und didaktischen Metier wurde er zum Protagonisten der abstrakten Kunst.

Die Foto-Collage entstand 1923, belegt durch ein beschriftetes Foto im Archiv Baumeister. Als Titelblatt für die werbegraphische Publikation »Gefesselter Blick« 1930 verwendet. Das extreme Auseinanderfallen der Realitätsgrade von Foto und abstrahierender Zeichnung sowie der auf den Beschauer gerichtete Blick, der durch das freie Versetzen noch an Intensität gewinnt, geben dem Blatt die frappierende Suggestivkraft. [ UG ]

Heute im Museum
01.08.14

15:00 Uhr
Wollt ihr den König Wilhelm kennenlernen?
Kinderpraxisführung für Kinder ab 4 Jahren ohne Anmeldung

Bitte beachten Sie

Bei rund 5.000 Gemälden & Plastiken, 400.000 Graphiken und rund 150.000 Archivalien können wir selbstverständlich immer nur eine Auswahl unserer Werke präsentieren. Daher kann es durchaus vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Werk bei Ihrem Besuch nicht ausgestellt finden, auch wenn es hier zu sehen ist. Falls Ihr Besuch im Museum nur einem bestimmtem Werk gilt, informieren wir Sie gerne vorab unter 0711 . 470 40-250 oder per E-Mail.

Ab 20.5.2014 werden die Räume der »Italienischen Malerei« und Teile des »Schwäbischen Klassizismus« temporär wegen Baumaßnahmen geschlossen. Angebote für Kinder und Jugendliche Bildgalerie: Kunstvermittlung in Aktion Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Teilen

http://www.staatsgalerie.de/graphischesammlung/20j_rundg.php | © Staatsgalerie Stuttgart