19. Jahrhundert Zeichnungen und Druckgraphik

Die Kunst des 19. Jahrhunderts ist in ihrer Kontinuität und Widersprüchlichkeit vom Klassizismus über die Romantik zum Realismus vertreten, die Vorboten der Klassischen Moderne, wie Vincent van Gogh, folgen. Im Bereich der Druckgraphik des 19. Jahrhunderts bilden die Strähuber-Sammlung, eine einzigartige Sammlung von Frühlithographien, oder die weit über tausend Blätter von Daumier Spezialbestände besonderer Eigenart. Mit den neuen Sammlungsschwerpunkten französischer Zeichnungen des 19. Jahrhunderts, der Druckgraphik um 1900 sowie der bibliophilen Buchkunst wurden internationale Akzente gesetzt.

Heute im Museum
29.07.14

12:45-13:15 Uhr
Bildbetrachtung
Kurzführung

15:00 Uhr
Königliche Sammellust. König Wilhelm I. von Württemberg als Sammler und Förderer der Künste
Ausstellungsführung

17:45 Uhr
August Macke und Hans Lesker: Frühe Opfer des großen Krieges
Kunst auf Papier im Studiensaal der Graphischen Sammlung

Bitte beachten Sie

Bei rund 5.000 Gemälden & Plastiken, 400.000 Graphiken und rund 150.000 Archivalien können wir selbstverständlich immer nur eine Auswahl unserer Werke präsentieren. Daher kann es durchaus vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Werk bei Ihrem Besuch nicht ausgestellt finden, auch wenn es hier zu sehen ist. Falls Ihr Besuch im Museum nur einem bestimmtem Werk gilt, informieren wir Sie gerne vorab unter 0711 . 470 40-250 oder per E-Mail.

Ab 20.5.2014 werden die Räume der »Italienischen Malerei« und Teile des »Schwäbischen Klassizismus« temporär wegen Baumaßnahmen geschlossen. Angebote für Kinder und Jugendliche Bildgalerie: Kunstvermittlung in Aktion Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Teilen

http://www.staatsgalerie.de/graphischesammlung/19j_index.php | © Staatsgalerie Stuttgart