Mäzene der Kunst auf Papier

Graphikreihen und Einzelblätter aus der Sammlung Günther + Renate Hauff und der Konrad Kohlhammer - Stiftung

26.11.2005 – 12.03.2006

Im Jahr 2002 übergab Renate Hauff über 700 Blätter der Sammlung Günther + Renate Hauff an den Stuttgarter Galerieverein zur Aufnahme in die Graphische Sammlung. Bis zum 12. März 2006 wird nun eine pointierte Auswahl in den Räumen der Graphischen Sammlung gezeigt.

Die Faszinationskraft der Radierung war der Auslöser zu engagiertem Sammeln der Kunst des 20. Jahrhunderts, deren Spektrum von Edvard Munch bis zu John Cage reicht. Die Sammlung erfasst alle Facetten künstlerischer Ausdrucksformen der Moderne. Jetzt zu sehen sind die Klassiker - Blätter von Beckmann, Dix, Kirchner, Munch und Schmidt-Rottluff, die Folgen von Brus/Rainer und John Cage, Blätter von Alan Green, Pat Steir, Frank Stella.

Die seit 1986 aktive Konrad Kohlhammer-Stiftung hat den internationalen Rang der Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart im Feld der außereuropäischen Kunst der zeitgenössischen Moderne entscheidend geprägt. Ohne sie wären viele Werke aus Amerika, Afrika, Asien und Rußland unerreichbar geblieben. Die Sammlung umfasst an die 500 Blätter, die über den Stuttgarter Galerieverein in die Graphische Sammlung gelangten.

Dem erstmals 1994 in der Kunsthalle Baden-Baden gewährten Einblick folgt jetzt ein veränderter Ausschnitt mit jüngsten Erwerbungen. Dazu gehören u.a. die 25 Gesichter eines Gesichts von Thomas Schütte, die in diesem Jahr erstmals auf der Biennale in Venedig zu sehen waren, oder die 10 teilige Gezeiten-Zeichnung von Jill Baroff. Höhepunkte sind die Werke der Abstrakten aus den USA mit den Reihen von Dan Flavin und Robert Ryman »On a clear day« von Agnes Martin, »On Painting« von Robert Motherwell, »Cantos« von Barnett Newman. Das Tryptichon »La Lupa di Roma« von Enzo Cucchi, eine Wandinstallation von Daniel Buren, Zeichnungen von Umesh und Rosemarie Trockel belegen Sonderpositionen der Kunst auf Papier.

Heute im Museum
01.11.14

16:00 Uhr
Erhaben - Der Begriff und die Kunst von der Romantik bis zur Moderne
Führung für Mitglieder der Freunde der Staatsgalerie

Aktuell

Die Räume 34-42 sind derzeit geschlossen!
Die Räume 34-42 im OG Stirling-Bau sind wegen Umhängung geschlossen. Wir bitten um Verständnis!

Das »Triadische Ballett« im Kammertheater am 25.11.2014
Die Karten für das Gastspiel des Bayerischen Staatsballetts sowie deren Live-Übertragung in den Vortragssaal der Staatsgalerie sind ausverkauft!

Exhibition Website Oskar Schlemmer Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Teilen

http://www.staatsgalerie.de/ausstellung_e/rueckblick/maezene.php | © Staatsgalerie Stuttgart