Willi Baumeister: Gilgamesh

Graphikkabinett

11.12.2010 – 01.05.2011

Prohibited from exhibiting his works by the National Socialists and ostracized as »degenerate«, Willi Baumeister (1889–1955) left Stuttgart with his family in the spring of 1943. He found refuge in the town of Urach, where, during a phase of »inner emigration« he executed the sixty-four illustrations of Gilgamesh, mankind’s oldest epic poem.

To enhance the archaic effect, Baumeister employed the frottage technique. The depictions’ backgrounds look like the walls of Uruk upon which the artist writes the story in a secret language. Many of the images moreover exhibit a kind of subtle, whimsical humour as well as an uncommonly rich pleasure taken in the invention of stories.

The Staatsgalerie's association of friends purchased the Gilgamesh series in 1980. Within the framework of the exhibition, a very special catalogue is being published in which Willi Baumeister’s illustrations enter into dialogue with the epic as a whole and the passages which inspired the artist are highlighted by graphic means.

In connection with the state Exhibition »Hans Holbein the Elder: The Grey Passion in its Time« presently taking place, the Epic of Gilgamesh can likewise be considered a kind of »passion« of the searching hero.

Heute im Museum
29.08.15

16:00 Uhr
Willy Baumeister
Führung für Mitglieder der Freunde der Staatsgalerie

Info
Strich durch die Rechnung - Workshop für junge Erwachsene

Es sind noch Plätze frei! Valentin Hennig, freischaffender Künstler und Filmemacher, bietet am 5.9. einen Workshop zur Ausstellung ›Karikatur – Presse – Freiheit‹ an. Bitte anmelden!
Nähere Informationen: Online-Kalender

Pablo Picassos »Die Badenden« im MoMA

Die Staatsgalerie Stuttgart schickt ihre Figurengruppe »Die Badenden« von Pablo Picasso auf die Reise. Mehr …

Vorübergehende Schließung und Umhängung im Stirling-Bau

Umhängung in der Abteilung Internationale Malerei und Skulptur 1900-1980. Mehr …

Museumscafé GAST macht Sommerpause

Vom 3.8.-31.8. ist das Museumscafé GAST in der Sommerpause. Mehr …

Der Studiendienst macht Sommerpause!

Leider muss der Studiendienst der Graphischen Sammlung im August entfallen. Der erste Termin nach der Sommerpause ist der 3. September. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Grenzen des Wachstums - Das Kunstmuseum gestern, heute und morgen

Symposium in der Staatsgalerie Stuttgart am 26./27.November 2015 Mehr …

Freier Eintritt....

…in die Sammlung: immer Mittwochs! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schließungen der umliegenden Parkgaragen

Im Moment ist die Garage »Landesbibliothek« geschlossen. Die Garagen »Staatsgalerie«, »Haus der Geschichte« und der Parkplatz am Landtag sind für Sie geöffnet. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie hier

Audio-Guide zur Sammlung …

… auch in Gebärdensprache ist für 5 Euro erhältlich. Die Audio-Führung für Kinder kostet 2,50 Euro. Mehr …

Schlemmers Familie muss in Stuttgart bleiben Partial Closures due to contruction works from 23 May 2015 on. Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://www.staatsgalerie.de/ausstellung_e/rueckblick/baumeister.php | © Staatsgalerie Stuttgart