Sohm Archive: Concrete Poetry

The term Concrete Poetry emerged in the mid 1950s in several countries simultaneously and designates a form of literature which - like the Concrete Art first propagated by Theo van Doesburg in 1930 - endeavours to make reference to nothing but its own means. Words, letters and punctuation are removed from the context of language and encounter the spectator »concretely.«

Concrete Poetry is a quiet, meditative art form conceived of as an antipode to the excess of linguistic stimuli in the everyday environment. Because language is treated as material and turns up in picture-like »constellations« (Eugen Gomringer), it becomes international: The reader can understand the »concrete« pictorialization of the word »wind« depicted as letters blown across the page, even if he does not know its meaning.

Concrete Poetry was indeed an international movement, with centres in Brazil (the Noigandres Group), Canada (bp Nichol, Bill Bissett), USA (Emmett Williams, Robert Lax), the German-speaking countries (Heinz Gappmayr, Ernst Jandl, Gerhard Rühm, Franz Mon, the Stuttgart Group around Max Bense, Helmut Heissenbüttel and Reinhard Döhl), France (Henri Chopin, Pierre Garnier, Bernard Heidsieck), Italy (Ugo Carrega), England (Bob Cobbing, Dom Sylvester Houédard), etc.

Hanns Sohm became involved in this network in the 1960s, collecting the books and magazines of hundreds of poets - publications which appeared in very small editions. He was also one of the first people to correspond (from 1964 on) with Ian Hamilton Finlay, who lived a hermit-like existence in Scotland in the midst of a garden full of pictures and texts, and who has caused quite a sensation all over the world in the past decades. The Sohm Archive is thus the only place where nearly all of the Scotsman’s printed works are assembled.

As alluded to by the print »Homage to Modern Art« of 1972, in which »modern art« appears emblematically on the sail of a ship, Finlay dreams the utopia of a pictorial/linguistic art for the masses which is not relegated to the museum but travels to the far corners of the earth. [ IC ]

Heute im Museum
03.09.15

10:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen - Kunstbetrachtung, Information und Gespräch
Kunstgespräch für Frauen

10:30-14:30 Uhr
It’s alive! Trickfilmworkshop für Abenteuerfreunde
Workshop für Kinder ab 10 Jahren

15:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen - Kunstbetrachtung, Information und Gespräch
Kunstgespräch für Frauen

18:00 Uhr
Künstlerräume
Ausstellungsführung

18:30 Uhr
#YOUNG@ART. Die Führungsreihe für junge Erwachsene
Ausstellungsführung

18:30 Uhr
Karikatur – Presse – Freiheit
Im Dialog

Info
Early-Bird-Ticket für Poesie der Farbe

“Der frühe Vogel fängt den Wurm” ist dieses Mal unser Motto und so können Sie sich bis einschließlich 1.10. ihr Ticket zum ermäßigten Preis von 10 € sichern!
Danach kostet der Eintritt regulär 12 €, ermäßigt 10 Mehr …

Der rasende Reporter - Workshop für Kinder ab 10 Jahren

Es sind noch Plätze frei! In der Staatsgalerie findet eine Pressekonferenz statt. Alle Reporter, und natürlich alle Reporterinnen, die die Nase vorn haben wollen, sind dringend gebeten dabei zu sein. Nähere Informationen: Online-Kalender

Pablo Picassos »Die Badenden« im MoMA

Die Staatsgalerie Stuttgart schickt ihre Figurengruppe »Die Badenden« von Pablo Picasso auf die Reise. Mehr …

Vorübergehende Schließung und Umhängung im Stirling-Bau

Umhängung in der Abteilung Internationale Malerei und Skulptur 1900-1980. Mehr …

Grenzen des Wachstums - Das Kunstmuseum gestern, heute und morgen

Symposium in der Staatsgalerie Stuttgart am 26./27.November 2015 Mehr …

Freier Eintritt....

…in die Sammlung: immer Mittwochs! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schließungen der umliegenden Parkgaragen

Im Moment ist die Garage »Landesbibliothek« geschlossen. Die Garagen »Staatsgalerie«, »Haus der Geschichte« und der Parkplatz am Landtag sind für Sie geöffnet. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie hier

Audio-Guide zur Sammlung …

… auch in Gebärdensprache ist für 5 Euro erhältlich. Die Audio-Führung für Kinder kostet 2,50 Euro. Mehr …

Schlemmers Familie muss in Stuttgart bleiben Partial Closures due to contruction works from 23 May 2015 on. Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://www.staatsgalerie.de/archive_e/sohm_poesie.php | © Staatsgalerie Stuttgart