Oskar Schlemmer Archive

In 1969, Tut Schlemmer, the widow of the artist Oskar Schlemmer (1888-1943) resolved to put the Staatsgalerie Stuttgart in charge of her husband’s estate. To this end, she organized a private auction at which she sold three superb drawings by her husband, then donating the proceeds to the Staatsgalerie towards the establishment of an Oskar Schlemmer Archive and the production of a catalogue raisonné. In 1974 she moreover donated her husband’s writings to the Staatsgalerie Stuttgart, the institution which possesses the most extensive museum collection of originals by this artist. She stipulated in the deed of donation that the archive was to be placed at the service of scientific research on the work of Oskar Schlemmer and made accessible to the public.
Heute im Museum
23.04.14

15:00 Uhr
Malen heißt nicht Formen färben, sondern Farben formen - Henri Matisse
Mittwochs mit Muße

Aktuell

Film-Workshop für Jugendliche: Film-Stoffe der Moderne...
...Sa, 26.4.2014, 10.30-16.30 Uhr, Workshop für Jugendliche. Mit Monika Mann & Rao Heidmets. In Kooperation mit dem Inter. Trickfilm Festival Stuttgart. Begrenzte Teilnehmerzahl – Bitte anmelden! Mehr …

Film-Workshop für Erwachsene: Film-Stoffe der Moderne...
... Fr, 25.4.2014, 17-21 Uhr, Workshop für Erwachsende. Mit Monika Mann & Rao Heidmets. In Kooperation mit dem Inter. Trickfilm Festival Stuttgart. Begrenzte Teilnehmerzahl – Bitte anmelden! Mehr …

Audio-Guide zur Sammlung...
... auch in Gebärdensprache ist für 5 Euro erhältlich. Die Audio-Führung für Kinder kostet 2,50 Euro.

Angebote für Kinder und Jugendliche Bildgalerie: Kunstvermittlung in Aktion Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Teilen

http://www.staatsgalerie.de/archive_e/schlemmer.php | © Staatsgalerie Stuttgart