Das Archiv Will Grohmann

Shortly after the death of the influential art critic Will Grohmann (1887-1968), the Staatsgalerie Stuttgart had the fortune of acquiring his extensive library and writings from his widow Annemarie Grohmann, née Zilz, in Dresden. Grohmann had served since 1948 as a professor at the Hochschule für Bildende Künste (Academy of Fine Arts) in Berlin. The purchase was accompanied by the generous donation of several valuable watercolours, drawings and prints by Kandinsky, Kirchner, Klee, Miró and others from Grohmann’s estate, works now in the possession of the Department of Prints, Drawings and Photographs of the Staatsgalerie Stuttgart. In her will, Mrs. Grohmann moreover stipulated the establishment of an endowment fund for the promotion of young German artists, to be financed from the proceeds of the sale of the house in Berlin and the library. The obligations of this bequest are fulfilled by the presentation of the »Annemarie and Will Grohmann Grant,« awarded every four years by the State of Baden-Württemberg in Baden-Baden.

Info
Umhängungen in der Staatsgalerie

Im Moment sind einige Sammlungsräume wegen Umhängungen für Besucher geschlossen. Mehr …

Kein Studiendienst am 23./30.04. und 14.05.2015!

Leider muss der Studiendienst der Graphischen Sammlung am 23. April, am 30. April und am 14. Mai entfallen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kurzfristige Schließungen der umliegenden Parkgaragen

Im Moment ist die Garage »Landesbibliothek« geschlossen. Die Garagen »Staatsgalerie«, »Haus der Geschichte« und der Parkplatz am Landtag sind für Sie geöffnet. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie hier

Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://www.staatsgalerie.de/archive_e/grohmann.php | © Staatsgalerie Stuttgart