Rosensteingalerie - König Wilhelms Skulpturensammlung

[ 2 / 4 ]

Rosensteingalerie - König Wilhelms Skulpturensammlung

Nach der königlichen Auftragsvergabe im November 1839 schuf Pietro Tenerani diese Skulpturengruppe, die er erstmals 1822 ausgeführt hatte. Weitere Fassungen befinden sich heute in den Sammlungen der Devonshire Collection in Chatsworth, in der Ny Carlsberg Glyptothek in Kopenhagen, in der Eremitage in St. Petersburg und im Museo del Prado in Madrid.
Die unbekleidete Venus, die Göttin der Schönheit und der Liebe, ruht auf einem Stein und stützt sich auf einem Kissen ab, während der geflügelte Amorknabe, Sohn der Venus und Gott des Verliebens, ihren rechten Fuß in seinen Händen hält, um einen Dorn aus ihrer Fußsohle zu ziehen.

Leihgabe der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Pietro Tenerani (1789-1869), »Amor der Venus einen Dorn ziehend«, 1839-41, Marmor, Foto: Staatsgalerie Stuttgart

Heute im Museum
07.05.15

10:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen - Kunstbetrachtung, Information und Gespräch
Kunstgespräch für Frauen

15:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen - Kunstbetrachtung, Information und Gespräch
Kunstgespräch für Frauen

18:30 Uhr
Die Neue Kuratorin für Italienische Malerei stellt sich vor
Ausstellungsführung

Info
Umhängungen in der Staatsgalerie

Im Moment sind einige Sammlungsräume wegen Umhängungen für Besucher geschlossen. Mehr …

Kein Studiendienst am 14.05.2015!

Leider muss der Studiendienst der Graphischen Sammlung am 14. Mai entfallen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kurzfristige Schließungen der umliegenden Parkgaragen

Im Moment ist die Garage »Landesbibliothek« geschlossen. Die Garagen »Staatsgalerie«, »Haus der Geschichte« und der Parkplatz am Landtag sind für Sie geöffnet. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie hier

Schlemmers Familie muss in Stuttgart bleiben Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://www.staatsgalerie.de/album_e/album.php | © Staatsgalerie Stuttgart