Ausstellungseröffnung am 23. Oktober 2009

[ 2 / 9 ]

Ausstellungseröffnung am 23. Oktober 2009

Im Vorfeld der Eröffnungsreden wurde ein Film über die Aufbauarbeiten gezeigt:
Bis eine große Sonderausstellung wie »Edward Burne-Jones: Das Irdische Paradies« ihre Türen für Besucher öffnen kann, gibt es hinter den Kulissen über mehrere Wochen hin viel zu tun. Die Räume müssen für die Präsentation vorbereitet und die Kunstwerke, die aus verschiedenen Ländern anreisen, in Empfang genommen werden. Bevor die Bilder und Zeichnungen gehängt und Skulpturen aufgestellt werden können, untersuchen Restauratoren der Staatsgalerie und Kuriere der leihgebenden Museen sie daraufhin, ob sie den Transport unbeschadet überstanden haben.

Foto: Staatsgalerie

Heute im Museum
23.10.14

14:30 Uhr
Die Rolle des Hofgemäldeinspectors Heinrich Gaudenz von Rustige
Kuratorenkurzführung

18:30 Uhr
Königliche Sammellust. König Wilhelm I. von Württemberg als Sammler und Förderer der Künste
Junge Freunde Staatsgalerie

19:30 Uhr
»Preisend mit viel schönen Reden...« Galeriekonzert im Vortragssaal der Staatsgalerie
Konzert

Aktuell

Die Räume 34-42 sind derzeit geschlossen!
Die Räume 34-42 im OG Stirling-Bau sind wegen Umhängung geschlossen. Wir bitten um Verständnis!

Das »Triadische Ballett« im Kammertheater am 25.11.2014
Die Karten für das Gastspiel des Bayerischen Staatsballetts sowie deren Live-Übertragung in den Vortragssaal der Staatsgalerie sind ausverkauft!

Mit der Bahn zu Oskar Schlemmer...
...mit dem Sparpreis Kultur innerhalb von 3 Tagen zur Ausstellung "Oskar Schlemmer" und zurück. Ab 39 EUR. Bis zu vier Mitfahrer sparen jeweils 10 EUR. Erhältlich unter www.bahn.de/kultur Mehr …

Exhibition Website Oskar Schlemmer Starting on 20 May 2014 the rooms featuring »Italian Painting« and sections of the »Swabian Neoclassicism« presentation will be closed temporarily due to construction works. Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Teilen

http://www.staatsgalerie.de/album_e/album.php | © Staatsgalerie Stuttgart